William bedankte sich bei den Fans seiner Mutter.

© APA/AFP/BEN STANSALL

Stars
07/03/2019

Prinz William überrascht Diana-Fans: "Ich zittere immer noch"

Der Prinz besuchte Fans vor dem Kensington Palast, die seiner verstorbenen Mutter Diana Tribut zollten.

Am Montag hätte Prinz Williams verstorbene Mutter, Prinzessin Diana, (†36), 58 Jahre alt werden sollen. Dazu kam es aber nicht: Die beliebte "Princess Di" kam am 31. August 1997 bei einem tragischen Autounfall ums Leben.

Traditionell gedenken am 1. Juli Fans der Verstorbenen. Sie versammeln sich anlässlich des Geburtstags der Prinzessin jährlich bereits in den frühen Morgenstunden vor dem Kensington Palast.

William überrascht Fans: "Das war sehr emotional"

Mit einem hatten die Bewunderer der "Königin der Herzen" am Montag wohl nicht gerechnet: Prinz William erschien unangekündigt vor den Toren des Palastes. Wie die britische Tageszeitung Daily Mail berichtet, sei der Prinz gegen 19 Uhr vor die Menschenmenge getreten.

Salopp gekleidet in Jeans und Hemd begab sich William unter die Royal-Fans, schüttelte Hände und unterhielt sich angeregt mit den Bewunderern seiner Mutter. Gegenüber dem Blatt verriet John Loughrey, der ebenfalls vor Ort war: "William sagte mir, er wisse, dass wir schon seit Jahren immer herkommen und bedankte sich dafür, was wir für seine Mutter tun."

Er erklärte weiter: "Ich zittere immer noch. Das war sehr emotional"

Auch Prinz William soll von dem Mitgefühl und der Anteilnahme der Anwesenden bewegt gewesen sein.

Prinz gab Details zu geplanter Diana-Statue preis

Royal-Fan Loughrey befragte William in deren Gespräch auch zur geplanten Statue von Prinzessin Diana im Palastgarten. Der dreifache Vater habe geantwortet: "Bald, sehr bald. Wir wollen nur sicherstellen, dass es richtig ist. Es ist wichtig, es richtig zu machen."

Als die Menschenmenge sich vergrößerte, soll sich Prinz William dann wieder zurückgezogen haben.