Stars
21.07.2017

Robbie Williams: Wegen dieser Krankheit nimmt er zu

Robbie Williams verrät den Grund für seine aktuelle Gewichtszunahme.

Während seiner aktuellen Tournee hat Robbie Williams einiges an Gewicht zugelegt. Woran das liegt, hat der Brite nun verraten: Williams leidet an einer speziellen Form der Schlafstörung, die mit einer Essstörung einhergeht. Der Sänger verfällt beim Schlafwandeln immer in Fressattacken, weswegen er jetzt zu einer Diät gezwungen ist.

Robbie Williams: Fressattacken beim Schlafwandeln

"Ich mache seit über einem Jahr jetzt diese seltsame Sache, bei der ich nachts esse. Ich schlafe zu hundert Prozent und dann stehe ich auf, gehe los und esse. Ich mache es nicht absichtlich, ich bin mir dessen nicht mal bewusst, aber es passiert", erzählte Robbie in seinem neuen Video-Blog "Vloggie Williams".

Besonders tückisch bei seinen nächtlichen Fressattacken: Beim Schlafwandeln greift der ehemalige "Take That"-Star immer zu besonders kalorienreichen Nahurngsmittel. "Ich will keinen Kohl, sondern Zucker und davon massenweise", so Williams. Dafür seien Kalorienbomben untertags für ihn tabu.

Die Krankheit des Sängers habe auch noch eine andere Auswirkung, außer seiner Gewichtszunahme. Wegen nächtlicher Ausflüge in die Küche leidet der "Angel"-Star oft an Schlafmangel.