© Steve Granitz/WireImage

Stars
07/12/2020

Rachel Bilson und Bill Hader: Trennung nach nur 6 Monaten

Der "O.C. California"-Star und der Komiker sollen sich insidern zufolge nach einem halben Jahr getrennt haben.

von Elisabeth Spitzer

Lediglich ein halbes Jahr hielten es die beiden miteinander aus: "O.C. California"-Star Rachel Bilson (38) und Bill Hader (42) sollen sich nach nur sechs Monaten getrennt haben, wie gleich mehrere Insider gegenüber dem für gewöhnlich gut informiertem US-Magazin People behaupten. 

Alles aus nach nur sechs Monaten?

Ein Fünkchen Hoffnung besteht aber noch. Bestätigt wurden die Gerüchte von den Sprechern des Paares bisher nämlich noch nicht. 

Bilson und Hader hatten ihre Beziehung offiziell gemacht, als sie sich zu Beginn des Jahres bei den Golden Globe Awards gemeinsam als Paar zeigten. Datinggerüchte waren erstmals vergangenen Dezember laut geworden. Da wurden die Schauspielerin und der Komiker in dessen Heimatstadt Tulsa, Oklahoma, beim gemeinsamen Kaffeetrinken verliebt gesichtet.

Die Chemie hatte ursprünglich wohl gestimmt. "Es sieht aus, als hätten sie Spaß in der Beziehung", hatte ein Insider damals erzählt. Bilson fühle sich in Haders Nähe immer "gut unterhalten."

Warum die Beziehung letzten Endes doch ein so jähes Ende gefunden haben soll, ist nicht bekannt.
 

Bilson und Hader hatten einander bereits 2013 kennengelernt, als sie gemeinsam in der romantischen Komödie "The To Do List" drehten. Hader war zuvor mit der Regisseurin des Filmes, Maggie Carey, verheiratet. Das Paar hatte sich 2018 nach 12 Jahren Ehe getrennt. Die beiden haben drei gemeinsame Töchter. Bilson hat aus ihrer Beziehung mit Hayden Christensen ebenfalls ein Kind, die fünfjährige Brair Rose. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.