Stars
27.05.2018

Große Ehre: Bei wem Meghan jetzt in die "Benimm-Lehre" geht

Herzogin wird man nicht über Nacht. Nach ihrer Hochzeit mit Harry soll Meghan ein strenges Royal-Training absolvieren.

Durch ihre Hochzeit mit Prinz Harry wurde Meghan Markle quasi von einem Tag auf den anderen zum Royal. Bis die Herzogin von Sussex, wie die Ex-Schauspielerin fortan heißt, alle königlichen Regeln beherrscht, wird es aber wohl noch etwas dauern. Jetzt soll die Queen nun sogar ihre persönliche Beraterin dazu verpflichtet haben, Meghan auf ihr neues Amt vorzubereiten.

Meghan absolviert Lehre bei Queen-Assistentin

Wie die Daily Mail berichtet, hat Elizabeth II. keine Geringere als ihre Privatsekretärin Samantha Cohen vom Buckingham Palace zum Kensington Palace entsandt, damit diese Harrys Ehefrau in die royale Etikette einführt. Die temperamentvolle PR-Expertin, die den Spitznamen „Samantha the Panther“ trägt, soll Harry und Meghan im ersten Jahr ihrer Ehe beratend zur Seite stehen.

Meghan selbst soll zudem eine "sechsmonatige Lehre" bei Cohen absolvieren und lernen, wie man sich als Royal zu verhalten hat.

 

Die schönsten Bilder von Meghans Brautkleid

1/12

Meghan Markles Hochzeitskleid

Bei der Hochzeit des Jahres überraschte Meghan Markle mit einem überaus schlichten Brautkleid von Givenchy.

Meghan Markles Hochzeitskleid

Entworfen wurde die reinweiße Brautrobe von der britischen Designerin Clare Waight Keller, die im vergangenen Jahr zur ersten weiblichen künstlerischen Direktorin des historischen französischen Modehauses ernannt wurde.

Meghan Markles Hochzeitskleid

Diese hatte beim Entwerfen des Kleides, das im Vorfeld der Hochzeit von der Queen abgesegnet werden musste, auf Spitze und Glitzer verzichtet.

Meghan Markles Hochzeitskleid

Ein Blickfang war dafür der knapp fünf Meter lange Schleier, der aus Seidentüll angefertigt wurde. Auf dem Tüll waren in Handarbeit Blumenmuster aus Seide und Organza eingenäht worden.

Meghan Markles Hochzeitskleid

Zu dem Kleid mit U-Boot-Ausschnitt, Doppelschleppe und Dreiviertelärmeln...

Meghan Markles Hochzeitskleid

...trug die ehemalige Schauspielerin, die künftig Herzogin von Sussex heißen wird, ein diamantenbesetztes Diadem aus dem Jahr 1932, das sie von Harrys Großmutter, Königin Elizabeth II., ausgeliehen hatte.

Meghan Markles Hochzeitskleid

Die Braut hatte sich zudem für Ohrringe und ein Armband von Cartier entschieden und trug zu ihrem Hochzeits-Outfit Schuhe von Givenchy.

Meghan Markles Hochzeitskleid

Prinz Harry hingegen präsentierte sich genau wie sein Bruder und Trauzeuge Prinz William in der traditionellen Uniform der "Blues and Royals".

Weitere Bilder von Meghans Kleid

Meghan Markles Hochzeitskleid

Weitere Bilder von Meghans Kleid

Meghan Markles Hochzeitskleid

Weitere Bilder von Meghans Kleid

Meghan Markles Hochzeitskleid

Weitere Bilder von Meghans Kleid

Die dreifache Mutter, die bereits seit 17 Jahren im Dienste der Queen steht, ist für ihre spitze Zunge bekannt. So beleidigte sie unter anderem Victoria Beckham, als sie diese nicht zu der von Queen Elizabeth II. veranstalteten Party für die 200 einflussreichsten Frauen Englands einlud, indem sie sagte: "Reich zu sein ist nicht genug", um eine Einladung zu bekommen.

Ihren ersten offiziellen Auftritt als Herzogin hat Meghan übrigens schon absolviert. Strahlend präsentierte sie sich nach der Hochzeit auf einer Gartenparty der Queen an der Seite von Prinz Harry – sorgte aber mit einem modischen Fauxpas bei Fans für Gelächter (dazu mehr). Macht ganz den Eindruck, als würde der ehemalige Hollywoodstar in Sachen royaler Mode auch noch ein bisserl Nachhilfe brauchen...