Stars
10/15/2020

Putzpersonal packt aus: Promis mit den schmutzigsten Häusern

Laut ehemaligen Putzangestellten legen diese Stars keinen besonderes großen Wert auf Ordnung.

Ehemaligen Hausangestellten zufolge ließ die Hygiene bei dem ehemaligen Promi-Paar Angelina Jolie und Brad Pitt zu wünschen übrig. Überall, wo die beiden Stars einst gemeinsam mit ihren Kindern wohnten, ließen diese Pizzaschachteln und vergammeltes Essen herumliegen. Überhaupt sollen das Ex-Paar und seine sechs Kinder das Aufräumen zur Gänze dem Putzpersonal überlassen haben.

Vor allem bei Brad Pitt herrscht angeblich Messie-Alarm: Der Hollywoodstar ist ein großer Fan von Architektur-Magazinen und soll seine Heftchen im ganzen Haus stapelweise horten. Dessen nicht genug. Auch die Körperhygiene des Superstars soll zuweilen zu Wünschen übrig lassen.

Heidi Klum hingegen könnte man als "Mode-Messie" bezeichnen. Die vierfache Mutter hat eine ausgesprochene Sammelwut und hält nach eigenen Angaben nicht viel vom Kleiderschrank-Ausmisten. Sie hat alle Handtaschen, Kleidungsstücke und Schuhe, die sie im Laufe ihrer langjährigen Karriere getragen hat, aufgehoben. Dazu Klum in einem Interview: "Sie wissen, was ich bin - ich bin ein Messie. Ich hamstere und hamstere und hamstere."

Nicht nur in Sachen Styling steht Kristen Stewart auf den sogenannten Grunge-Look. Auch daheim soll's bei dem ehemaligen "Twilight"-Star recht unordentlich zugehen. Eine ehemalige Putzfrau beschwerte sich einmal darüber, dass Stewart in ihrem Anwesen in Los Angeles nicht nur Kette rauchte, sondern auch nichts wegräumte und obendrein ihre Zigarettenstummel überall herumliegen ließ - sogar in der Dusche. Dass Stewart zu ihrem 30.Geburtstag mit dem Rauchen aufgehört hat, dürfte ihre Angestellten also freuen.

Jessica Simpson hat ebenfalls einen grauslichen Tick: Sie lässt ihre zahlreichen Haar-Extensions und falschen Wimpern überall im Haus herumliegen, was schon manche Putzfrau zur Weißglut gebracht hat. Außerdem soll der Kleiderkasten des steinreichen Reality-Stars schon längst überquellen. Von Ausmisten und Ordnung im Schrank hält Jessica Simpson allerdings nicht viel.

Megan Fox ist angeblich ein richtiger Messie. Obendrein besitzt sie Haustiere, wie Eichhörnchen und ein Schwein, die sie bei sich daheim frei herumlaufen lässt. Fox soll noch dazu die eigenwillige Angewohnheit haben, am WC nicht immer zu spülen. In einem Interview gab die Schauspielerin selbst einmal zu, dass sie ihre Kleidung in der Regel achtlos auf den Boden werfe, nachdem sie sie diese ausgezogen hat.

Auch nicht gerade g'schmackig: Ex-Nannys behaupten, Britney Spears würde Teller mit Essen überall in ihrem Haus stehen lassen, im Bett essen und auch im Schlafzimmer Reste von ihren Mahlzeiten horten. Zusätzlich soll die ehemalige Pop-Prinzessin den Tick haben, ihre Kleider verstreut auf dem Boden herumliegen zu lassen. Wer Spears hinterher räumen muss, hat also offenbar alle Hände voll zu tun.

Robert Pattinson verweigert nicht nur übertriebene Körperhygiene, auch ein ordentlicher Haushalt ist für den ehemaligen "Twilight"-Star offenbar ein Fremdwort. In einem Interview gab Pattinson zu, dass sein Apartment ziemlich dreckig ist. Da er seine Wohnung nur zum Schlafen benutze, halte er es auch nicht für wichtig, sie sauber zu halten.

Kristie Alley hat einmal zugegeben, jährlich 40.000 US-Dollar für ihre Haustiere auszugeben. Während sie sich aufopfernd um ihre Hunde kümmert, soll die Schauspielerin ihren Haushalt jedoch völlig vernachlässigen. Ex-Angestellten zufolge soll es bei Alley daheim vor Hundehaaren nur so wimmeln und obendrein schrecklich müffeln.

Sie weiß sich wenigstens zu helfen: In Lindsay Lohans begehbarem Kleiderschrank türmten sich Designer-Outfits, ausrangierte Klamotten, ungeöffnete Einkäufe und jede Menge Schuhkartons. Schließlich musste professionelle Hilfe her. Die einstige Skandalnudel soll vor einigen Jahren sogar eine eigene Assistentin eingestellt haben, die sich darum kümmert, Ordnung in Lohans Kleider-Chaos zu bringen.

Tierliebhaberin Miley Cyrus hat mehrere Hunde, Katzen sowie ein Schwein. Stubenrein sind die Viecherl des Popstars allerdings nicht – weswegen sie ihre Notdurft auch nicht selten in Cyrus' Heim verrichten. Anstatt ihre Tiere zu erziehen, soll die Sängerin ihren Ärger über die "Häufchen" obendrein an ihren Putzfrauen auslassen. Auch sonst soll es im Haushalt des ehemaligen Disney-Stars so unordentlich zugehen, dass Mileys Ex-Freund Patrick Schwarzenegger sich sogar geweigert haben soll, Zeit in ihrem Chaos-Haus zu verbringen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.