© EPA/NEIL HALL

Stars
07/20/2021

Prinz William in großer Sorge um Herzogin Kate

Bürdet sich Kate zu viel auf? Einem Klatschmagazin zufolge soll sich der britische Thronfolger Sorgen um seine Ehefrau machen.

Als gäbe es spätestens seit Prinz Harrys und Herzogin Meghans Rücktritt aus der ersten Reihe der Royals und ihrem bristanten Oprah-Interview nicht schon genug über die britische Königsfamilie zu berichten, verbreitet ein Klatschmagazin nun auch noch Gerüchte über eine vermeintliche "Krise" beim Herzogpaar von Cambridge.

Herzogin Kate: Bürdet sie sich zu viel auf?

Die Gazette Life & Style behauptet, dass sich Prinz William um den vermeintlichen Gewichtsverlust seiner Ehefrau Kate machen soll. Demnach sollen der dreifachen Mutter die Corona-Pandemie, familiäre Probleme in Kombination mit ihren royalen Pflichten schon seit längerer Zeit zu schaffen machen. "Sie ist gestresster denn je", wird ein vermeintlicher Insider zitiert. "Sie hat keine Minute für sich und findet es schwer, damit umzugehen", wird über Kate behauptet, die wegen all dem Stress auch noch abgenommen haben soll. "Jetzt ist ihr Gewicht dadurch gesunken, und diejenigen, die ihr nahe stehen, einschließlich William, sind besorgt", wird die Quelle weiter zitiert. Diese behauptet auch noch, weitere Details über Kates aktuellen Gemütszustand zu kennen.

"Wenn Kate sich überfordert fühlt, kann sie nicht schlafen und vergisst zu essen. Wenn sie in der Öffentlichkeit ist, zeigt sie sich tapfer, aber hinter verschlossenen Türen war sie furchtbar irritiert und bissig", heißt es über Catherine. William hingegen soll bereits so besorgt sein um seine Gattin, dass er Rat bei seiner Oma, Königin Elizabeth gesucht haben soll. "William hat sich heimlich mit der Königin beraten, um Kates Zeitplan abzumildern", behauptet die anonyme Quelle. William wolle an Kates Stelle mehr Verantwortung übernehmen, um seiner Frau Zeit zu geben, sich um sich selbst zu kümmern.

"Kate ist eine Perfektionistin und manchmal weigert sie sich zuzugeben, dass sie zu viel auf sich nimmt", heißt es über die 39-Jährige. "Aus diesem Grund hat Williams einen romantischen Urlaub organisiert, damit sie ohne die Kinder eine schöne Zeit miteinander verbringen können. Er schätzt all ihre Bemühungen und ihre harte Arbeit, und William möchte, dass Kate sich wieder besser fühlt, - wie sie selbst", behauptet der Insider.

Zu den bösen Gerüchten hat sich der Palast bisher aber - wie gewohnt - nicht geäußert. Auch über den angeblich geplanten Urlaub des royalen Ehepaares ist offiziell nichts bekannt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.