© Getty / Tim Graham / Kontributor

Stars
12/14/2019

Prinz Charles: Was der Ring an seinem kleinen Finger bedeutet

Das kleine Schmuckstück hat eine große Bedeutung für den Thronfolger.

Den männlichen Royals wird - was ihre Outfits betrifft - ja generell weniger Aufmerksamkeit geschenkt, als den Damen. Ein immer wieder kehrendes Accessoire, das derart dezent ist, dass man es übersehen könnte, gehört aber ausgerechnet einem Mann.

Seit Jahrzehnten vervollständigt Prinz Charles "seinen Look" nämlich mit einem Ring am kleinen Finger seiner linken Hand. Aus gutem Grund: Bei dem goldenen Schmuckstück handelt es sich um einen Siegelring, der einerseits traditionell auf die Herkunft der Familie des Besitzers verweist und oftmals auch dessen Stand in der Gesellschaft symolisiert. Charles' Ehering geht da fast unter: Auch den trägt er nicht etwa am Ringfinger, sondern unter seinem Siegelring. Übrigens: Mit dem für uns recht unkonventionell wirkenden Umgang mit seinem Ehering ist Charles längst keine Ausnahme.

Viele Mitglieder der britischen Oberklasse verzichteten auf das Schmuckstück. Der Mann von Queen Elizabeth II., Prinz Philip, trägt beispielsweise keinen Ring. Auch Kate und William haben sich einst darauf geeinigt, dass nur sie einen bekommen wird - im Gegensatz zu Meghan und Harry, die beide Ring tragen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.