Stars
10.03.2013

Patrick Dempsey: Schau, schau – eine Ikone

Der Doktor aus Grey’s Anatomy über Familie, Schuhe & Rennfahren.

Alle lieben „McDreamy“ – sein volles Haar, den Dreitagesbart und die strahlend blauen Augen, die seine Leidensfähigkeit unterstreichen. Patrick Dempsey (47) wurde in der TV-Serie „Grey’s Anatomy“ als Dr. Derek Shepard zum Star. Jetzt schwappte sein Charme nach Übersee. Denn Silhouette leistet sich den Frauenschwarm als Testimonial. In Mailand präsentierte der Linzer Brillenhersteller sein neues Modell „The Icon“ – auf der Nase von Patrick Dempsey.

Der KURIER traf den amerikanischen Serien-Darsteller zum Interview.

KURIER: Mr. Dempsey, es ist ungewöhnlich, Sie mit Brille zu sehen. Wann haben Sie erste Sehschwächen bemerkt?

Patrick Dempsey:Vor etwa drei Jahren. Ich musste Zeitungen und Drehbücher sukzessive weiter weg halten, um überhaupt noch etwas erkennen zu können. Da wusste ich: Es ist an der Zeit.

Haben Sie Probleme mit dem Älterwerden? Sie waren bereits 40 Jahre alt, als Ihnen der Durchbruch gelang.

Nein, mit dem Alter wird man reifer und das ist von Vorteil. Wissen Sie, ich war zwölf Jahre alt, als bei mir Legasthenie diagnostiziert wurde. Ich habe kein Problem damit, Dinge langsam anzugehen, weil jeder Weg ein Lernprozess ist. Man lernt am besten aus den eigenen Fehlern. Wenn sich der Erfolg dann einstellt, weiß man diesen wesentlich mehr zu schätzen.

Stimmt es, dass Sie früher den Wunsch hegten, als professioneller Clown in einer Zirkusmanege zu arbeiten?

Ich habe früh angefangen, mit Dingen zu jonglieren und bin heute noch gut darin. Kinder und Erwachsene zum Lachen zu bringen , ist eine tolle Leistung.

Apropos Kinder: Sie sind seit 1999 mit der Visagistin Jullian Fink verheiratet, haben drei Kinder und leben – ungewöhnlich – skandalfrei.

Auch eine Beziehung ist Arbeit. Ich bringe meine Frau auf die Palme, wenn ich meine Schuhe überall herum liegen lasse. Von dem Chaos, das drei Kinder – Talula (11 Jahre) sowie die Zwillinge Darby und Sullivan (6 Jahre, Anmerkung) – hinterlassen ganz zu schweigen. Also habe ich mir angewöhnt, meine sowie die Schuhe unserer Kinder brav wegzuräumen. Und im Alltag geben wir uns gegenseitig den nötigen Freiraum, das stärkt die Balance.

Sie sagen, das Rennfahren ist Ihre wahre Leidenschaft?

Es ist der perfekte Ausgleich zum Familienleben und dem Beruf als Schauspieler. Ich hatte immer eine Schwäche für schnelle Autos. Das Adrenalin, die Konzentration, die geforderte Präzision – für mich gibt es kein Entweder-Oder. Beides tun zu können, ist für mich der perfekte Ausgleich.

Das ist ein gefährliches Hobby – beunruhigt es Ihre Frau denn gar nicht?

Beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans 2009 fuhr ich einen Ferrari F 430 GT und war länger von der Familie getrennt. Natürlich war sie besorgt. Nächste Woche fahre ich dieses Rennen in Sebring erneut, mit Alessandro del Piero in einem Porsche 911 GT3. Meine Frau hat gelernt, damit umzugehen.

Das Unternehmen „Silhouette“ machte aus Ihnen eine Ikone. Wen würden Sie selbst als solches bezeichnen?

Die Rennfahrer Juan Manuel Fangio, Fernando Alonso und Michael Schuhmacher. Und auch den Fotografen Peter Lindbergh, er ist ein echtes Genie und ein wahrer Künstler.

"McDreamy" drückt aufs Gaspedal

Hollywood-Star DiCaprio mischt im Motorsport mit

1/27

FILE FRANCE DICAPRIO FOUNDATION

FILE FRANCE DICAPRIO FOUNDATION

FRANCE TENNIS FRENCH OPEN 2013 GRAND SLAM

Actor DiCaprio sits courtside as the Hornets take

FRANCE CANNES FILM FESTIVAL 2013

USA LA AUTO SHOW 2011

TV Dempsey Velocity

Grand Am Daytona 24 Auto Racing

FILE USA MOTOR RACING DEL PIERO DEMPSEY

Australia Soccer Sydney Western Sydney

FILE MEXICO MOTOR RACING DEMPSEY

NEWMAN

Paul Newman

Paul Newman

BOURDAIS NEWMAN

CRUISE NEWMAN

Spanish actor Banderas, patron of team Moto2, rea

Actor Antonio Banderas, center with black hat, wat…

AUSTRALIA ENTERTAINMENT

AUSTRALIA BATHURST 12 HOUR

AUSTRALIA FORMULA 1 GRAND PRIX

Frankie Muniz

Actor Frankie Muniz holds up trophy after winning

USA MOTOR RACING INDIANAPOLIS 500

Mark Wahlberg, Mario Andretti

NASCAR Indianapolis Auto Racing

Howards Rush Auto Racing