Stars
16.10.2017

"Asozial & Beschämend": Blanco von Tochter attackiert

Patricia Blanco ging auf der Frankfurter Buchmesse auf ihren Vater Roberto Blanco los.

Eigentlich wollte Schlagerstar Roberto Blanco (80) auf der Frankfurter Buchmesse am Samstag nur seine neue Biografie "Von der Seele" vorstellen. Doch dann kam es zwischen ihm und seiner Tochter Patricia Blanco zum Eklat.

Blancos Eklat auf Frankfurter Buchmesse

Seit Jahren schon ist das Verhältnis zwischen Blanco und seiner Tochter angespannt. Nun eskalierte der Familienstreit. In seinen Memoiren gesteht der Sänger, dass er seiner Ex-Frau Mireille, mit der er von 1964 bis 2012 verheiratet war, nie treu gewesen ist.

Unverzeihlich - findet offenbar Tochter Patricia, die ihrem Vater auf der Frankfurter Buchmesse die Meinung geigte. Wie bild.de berichtet, stürmte die 46-Jährige in Begleitung eines Kamerateams die Veranstaltung und schrie ihren Vater an: "Wie kannst du nur? Du solltest dich schämen, meine Mutter so zu demütigen!"

Als Blanco so tat, als kenne er seine Tochter nicht, rastete Patricia noch mehr aus. Schließlich mussten Sicherheitsleute eingreifen.

"Mein Vater schrie: 'Wer sind Sie?' Er schaute mich dabei an, als stünde der Leibhaftige vor ihm. Ich weiß nicht, was er getan hätte, wenn ich mit ihm allein gewesen wäre", erzählt Patricia Blanco gekränkt gegenüber der Bild.

Ihren Ausraster bereue sie aber nicht: "Ich habe meinem Vater die Meinung gesagt, weil ich die Ehre meiner Mutter und auch meine Ehre verteidigen musste. Er hat in seinem Buch übel gegen uns nachgetreten, das habe ich ihm zurückgegeben. Das hat mir gut getan. Ich fühle mich jetzt freier."

Die ohnehin schon distanzierte Beziehung zu ihrem Vater dürfte damit aber endgültig in die Brüche gegangen sein. Der hat für das Benehmen seiner Tochter nämlich kein Verständnis: "Ich finde ihr Verhalten asozial und beschämend. Die Aktion war ein abgekartetes Spiel, damit sie Aufmerksamkeit bekommt. Warum hatte sie sonst ein TV-Team dabei? Ich habe eine Tochter gehabt, und sie ist für mich jetzt gestorben", beschwert sich der Schlager-Barde.

Roberto Blanco hat mit seiner Ex-Frau Mireille zwei eheliche Töchter (Patricia und Mercedes Blanco) und einen Sohn, der aus einer Affäre hervorgegangen ist. Nach seiner Scheidung im Jahr 2012 heiratete Blanco seine 40 Jahre jüngere Freundin Luzandra Strassburg.