Helen Mirren

© EPA/ANGELO CARCONI

Stars
04/08/2020

Oscarpreisträgerin Helen Mirren will Gartenarbeit als Schulfach

Schauspielerin Helen Mirren liebt es anscheinend sehr, im Dreck herumzugraben.

Wenn es nach der britischen Schauspielerin Helen Mirren ginge, würden Schüler neben Deutsch, Mathematik, Englisch und Co. auch Gärtnern auf dem Stundenplan stehen haben.

"Gärten und grüne Flächen sind lebenswichtig für Menschen und den Planeten. Nicht genug junge Menschen gärtnern oder wissen überhaupt, wie es geht. Sie sollten es in den Schulen unterrichten" , erzählte sie dem "Yours"-Magazin.

„Ich liebe es, Zeit in meinem Garten zu verbringen. Wenn ich ein paar freie Stunden habe, dann liebe ich es im Dreck herumzugraben.“ Für sie ist es „ein guter Weg, um die dunklen Drachen fernzuhalten, die ich manchmal in mir trage“, meint sie.

Der Schauspiel-Star verriet auch kürzlich dem "OK"-Magazin, dass er Granatäpfel anbaut und die Frucht auf seinem Bauernhof in Salento, Italien erntet. "Mein Mann und ich haben über 400 Granatapfelbäume angepflanzt und wir stellen Saft für den Markt her", so Mirren.

"Unsere kleine Firma befindet sich noch in der frühen Phase. Aber wir wollen unseren Saft in Italien und im Ausland verkaufen. Ich liebe die Menschen in Salento, ich liebe Italien und ich liebe das Klima dort. Das erste Mal, als der Vollmond über dem Meer meine Granatäpfel anstrahlte, da brach ich in Tränen aus."

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.