Nicki Minaj postet Statments, um Frauen in toxischen Beziehungen zu helfen.

© Evan Agostini/Invision/AP

Stars
09/02/2019

Nicki Minaj will Frauen in toxischen Beziehungen helfen

Auf Twitter postet die Rapperin regelmäßig Statements und Ratschläge für Frauen in Gewaltbeziehungen.

von Katharina Triltsch

US-Rapperin Nicki Minaj (36), die auf Twitter 20,5 Millionen Follower hat, möchte ihre Reichweite nun nutzen, um Frauen in Gewalt-Beziehungen zu stärken. "Wenn du merkst, dass sich eine Frau in einer toxischen Beziehung befindet, dann versuche, ihr mit einem guten Rat beizustehen und hilf ihr, ihren Wert zu erkennen. Zu lachen oder gemeine Dinge zu sagen, bringt nichts. Wir haben es alle erlebt. Ich habe meine Eltern ununterbrochen streiten und kämpfen gesehen – sie haben sich nie scheiden lassen. Ich dachte lange, dieses Verhalten wäre normal", schreibt Minaj auf Twitter und möchte damit einen Thread eröffnen, der Betroffene stark macht und ihnen hilft, sich zu befreien.

Sie habe es sowohl in ihrer frühen Kindheit als auch in späteren Beziehungen erlebt und wolle nun anderen Betroffenen Mut machen und zu Bewusstsein verhelfen, gewalttätiges Verhalten in Beziehungen nicht mehr zu tolerieren: "Ich dachte, Liebe muss wehtun", schreibt sie. "Ich habe mich lange nicht getraut, etwas zu sagen, weil ich nie wusste, weil ich Angst hatte, geschlagen zu werden."

Bewusstsein für Betroffene und Angehörige

In einem weiteren Post erklärt sie, dass sie sich früher selbst nicht wertgeschätzt habe: "Ich musste erst lernen, mich zu lieben. Wenn du keinen Mann deine Mutter, Schwester oder beste Freundin schlecht behandeln lassen würdest, weil du sie liebst, dann lasse auch nicht so mit dir selbst umgehen." Es gehe nicht darum, zu urteilen und den Betroffenen so noch mehr Ballast aufzubürden, sondern darum, sie zu unterstützen.

Die Rapperin selbst ist aktuell in einer Beziehung mit US-Rapper Kenneth Petty, mit dem sie sie sich eigenen Angaben zufolge "bedingungslos geliebt und wertgeschätzt" fühle. Unumstritten ist er allerdings nicht: Der 40-Jährige musste sich bereits wegen Sexualstraftaten vor Gericht verantworten und saß schon im Gefängnis. Minaj nahm Petty stets in Schutz - angeblich planen die beiden aktuell ihre Hochzeit. Ihre Liebe hat sie bereits im Song "Megatron" thematisiert.