© photopress.at

Tod
07/15/2015

Nick Caves Sohn tödlich verunglückt

Der erst 15-jährige Sohn des Musikers ist von einer Klippe gestürzt.

Der 15-jährige Sohn des australischen Musikers Nick Cave ist in Südengland bei einem Sturz von Klippen tödlich verunglückt.

Der Jugendliche wurde am Dienstagabend in der Nähe der Stadt Brighton gefunden, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Er sei ins Krankenhaus gebracht worden, aber noch am Abend an den schweren Verletzungen gestorben.

"Unser Sohn Arthur ist am Dienstagabend gestorben", teilten Cave (57) und seine Frau Susie mit.

"Er war unser wunderschöner, glücklicher, liebevoller Junge."

Die beiden baten um "Ungestörtheit", die die Familie zum Trauern brauche.

Die Familie lebt im Seebad Brighton, Arthur hatte einen Zwillingsbruder Earl und zwei Halbbrüder namens Luk und Jethro.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.