© EPA/CLEMENS BILAN

Stars
12/09/2020

Überraschendes Geständnis: Sylvie Meis beichtet Beauty-Eingriff

Die Moderatorin hat sich dazu bekannt, in Sachen Schönheit mit Injektionen nachzuhelfen.

Sylvie Meis hat viel hinter sich: 2009 war die gebürtige Niederländerin an Brustkrebs erkrankt. Nach einer Operation und einer unterstützenden Chemotherapie gilt sie als geheilt. 2013 folgte der nächste Schicksalsschlag für die Moderatorin. Damals wurde ihre Trennung von ihrem damaligen Mann, Fußballer Rafael van der Vaart, bekannt. Heute ist Meis, die nach ihrer Scheidung wieder ihren Geburtstamen Meis annahm, mit dem deutschen Künstler Niclas Castello glücklich, dem sie diesen September in Florenz das Jawort gab.

Sylvie Meis steht zu Hyaluron-Unterspritzungen

Von den privaten Strapazen in der Vergangenheit ist Sylvie Meis zumindest rein optisch nichts anzumerken. Mit 42 Jahren scheint die Mutter eines Sohnes kaum gealtert zu sein. Nun hat Meis gestanden, dass sie in Sachen Anti-Aging gelegentlich mit einem bestimmten Beauty-Eingriff nachhelfen lässt.

In Hamburg wurde Sylvie Meis als neues Gesicht der Marke "Juvéderm" vorgestellt, einer Firma, die Gesichtsfiller mit Hylauronsäure produziert. Gegenüber vip.de verriet Meis bei dieser Gelegenheit auch, dass sich selbst ebenfalls das Mittel spritzen lässt.

"Ich kann mich erinnern, dass ich vor fünf Jahren Volumenverlust hatte und dann hat meine Ärztin gesagt, da können wir ein bisschen Gesichtsfiller machen und dann wird das auch weg sein und das war auch so", gestand die ehemalige "Let's Dance"-Moderatorin. Trotz Hyaluron-Unterspritzungen sei es ihr jedoch wichtig, ein natürliches Aussehen zu bewahren.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

"Ich glaube fest daran, dass man sich selbst im Spiegel angucken sollte und denken sollte: Ja, jetzt bin ich die schönste Version von mir selbst. Das sollte das Ziel sein. Natürlichkeit ist immer das Ziel. Und umso weniger, umso besser", stellt Sylvie Meis klar, deren offener Umgang mit dem Thema Filler dennoch überrascht.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.