© Tristar Media/Getty Images

Stars
07/14/2020

Nena: Eklat um "respektlosen" Auftritt bei Open Air-Konzert

Nachdem die Sängerin die Moderatorin bei ihrer Dankesrede im Stuttgarter Autokino abgewürgt hatte, hagelt es im Netz Kritik.

Sängerin Nena sollte am Samstagabend nach langer Coronapause bei einem Open Air-Auftritt im Stuttgarter Autokino zum ersten Mal wieder auftreten. Der Auftritt entwickelte sich allerdings nicht zum gefeierten Comeback. Die Musikerin erlaubte sich nämlich einen Fauxpas, für den sie nun von ihren Fans und den deutschen Medien kritisiert wird.

Nena unterbricht Dankesrede

Als sich Moderatorin Nadja Gontermann von Hitradio Antenne 1 vor dem Auftritt der "99 Luftballons"-Sängerin bei den Mitarbeitern bedanken wollte, kam Nena plötzlich auf die Bühne und unterbrach Gontermann mit den Worten: "Vielen Dank, ich übernehme jetzt."

So weit, so gut. Gegenüber der Bild zeigte sich Letztere enttäuscht von Nenas Verhalten und erklärte, was sie daran besonder gestört habe. Eigentlich habe sich Gonterman bei all den Leuten hinter den Kulissen bedanken wollen, die in den vergangenen Monaten kein Geld verdienen durften und beim Stuttgarter Open Air nun endlich wieder die Möglichkeit hatten, zu arbeiten.

Nenas Auftritt wurde von Gontermanns Kollegen Andy Dangel gefilmt und ins Netz gestellt. Dazu gesellte Dangel die wenig schmeichelhaften Worte: "Ich bin immer noch fassungslos, wie respektlos eine so erfahrene und große Künstlerin wie Nena sein kann. Eine Moderatorin mitten bei der Begrüßung und schönen Dankesworten so von der Bühne zu bitten, ist an Dreistigkeit meiner Meinung nach nicht zu übertreffen."

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Auch Fans zeigen sich enttäuscht.

"Sehr peinlich und unverschämt! So ein Verhalten geht gar nicht, egal was Nena jetzt dazu sagt. Auf dem Weg zum Mikro hat sie doch gehört, was die Moderatorin sagte", schreibt eine Instagram-Nutzerin. "Nena, schäm Dich!!!", teilt ein Follower der 60-Jährigen mit, während ein User lästert: "Nena ist weder eine große Künstlerin noch kann sie vernünftig singen. Sie ist einfach so, und das schon seit Jahrzehnten."

Inzwischen hat sich Nena bei der Moderatorin für ihr Verhalten entschuldigt.

"Liebe Nadja, ich habe dich vorgestern offensichtlich am Ende einer Dankesrede unterbrochen. Dafür möchte ich mich von Herzen und persönlich bei dir an dieser Stelle entschuldigen", schreibt sie auf Facebook. Es sei ihr in dem Moment nicht bewusst gewesen: "Ich stand hinter der Bühne, hab' meinen Namen gehört, und das war mein Signal. Nach so langer Zeit ohne Live-Konzert wollte ich da einfach nur loslegen."

Es gibt aber noch immer einige Fans, die der Sängerin den übereifrigen Auftritt übel nehmen.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.