© Anthony Harvey/Getty Images

Stars
09/05/2020

Es geht um Millionen: Naomi Campbell von Milliardärs-Exfreund verklagt

Sieben Jahre nach der Trennung soll der russische Oligarch Vladimir Doronin gegen Campbell vor Gericht gezogen sein. Es geht angeblich um mindestens 3 Millionen Dollar.

Ihre Beziehung ist eigentlich schon längst Geschichte. Dennoch hat ihr Verhältnis mit dem russischen Oligarchen Vladislav Doronin nun Nachwehen für Supermodel Naomi Campbell. Von 2008 bis 2013 war sie mit dem Milliardär zusammen. Nun soll Doronin Klage gegen Campbell eingereicht haben.

Vermeintlicher Gerichtsstreit sieben Jahre nach Trennung

TMZ sollen Gerichtsdokumente vorliegen, in denen der 57-Jährige seiner Ex-Freundin vorwerfen soll, eine saftige Geldsumme, die sie sich über die Jahre hinweg ausgeborgt haben soll, nicht zurückgezahlt zu haben. 

Wieviel Geld genau er der 50-Jährigen geliehen haben soll, sei nicht bekannt, berichtet das Promiportal. Doronin soll aber zudem behaupten, dass das Model unrechtmäßig einige seiner Besitztümer behalten habe, deren Wert 3 Millionen Dollar betragen soll. 
 

Vladislav Doronin ist ein Geschäftsmann, internationaler Immobilienentwickler und Kunstsammler. Er ist der Gründer der in Moskau ansässigen Capital Group, Eigentümer und Vorsitzender des Aman Resorts sowie Vorsitzender und Chief Executive Officer der OKO-Gruppe. In Summe soll der als der "russische Donald Trump" bekannte Doronin ein Vermögen von rund einer Milliarde Dollar angehäuft haben. 

Im Laufe ihrer Beziehung soll der Oligarch Naomi Campbell immer wieder großzügig beschenkt haben. Zudem kamen teure Reisen, Yacht-Trips und Aufenthalte auf seinem Anwesen auf der Kleopatra-Insel in der Türkei. Nun könnten das einst so luxuriöse Jetsetleben an der Seite des schwerreichen Unternehmers dem Model teuer zu stehen kommen.

Zu der vermeintlichen Klage soll sich Campbell bisher nicht geäußert haben. TMZ soll den Sprecher des Models um ein Statement gebeten haben, was aber ausständig geblieben ist.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.