Stars
16.08.2016

Naddel: Abrechnung mit Verona Pooth

Naddel abd el Farrag teilt schon wieder gegen ihre ehemalige Nebenbuhlerin aus.

Dass sie ihr in den späten 90ern Dieter Bohlen ausgespannt hat, kann

Naddel
Verona Pooth offenbar noch immer nicht verzeihen. Erst kürzlich behauptete die Ex des DSDS-Jurors über ihre ehemalige Nebenbuhlerin gegenüber dem "Closer"-Magazin, sie hätte ihr Leben zerstört. Jetzt teilte die 51-Jährige im RTL-Interview weiter gegen Pooth aus.

"Sie war eifersüchtig auf mich"

Zwölf Jahre lang war Naddel abd el Farrag mit Bohlen zusammen - mit einer kurzen Unterbrechung: 1996 verließ der Pop-Titan seine Langzeitfreundin für Pooth und heiratete diese in Vegas. Doch die Beziehung endete nach nur vier Wochen. Als es mit Verona vorbei war, kehrte Bohlen zu Naddel zurück, bis 2001 endgültig Schluss war.

Über Pooth hat Naddel aber bis heute keine positiven Worte übrig.

"Die Zeit, in der Verona in mein Leben trat, war rückblickend das Schlimmste, was mir passieren konnte", hatte sie sich erst kürzlich im Gespräch mit dem "Closer" beklagt. Jetzt trat Naddel gegenüber RTL nach und behauptete: "Die war eifersüchtig auf mich. Die war immer eifersüchtig. Ich sehe aus wie Fury, hat sie immer gesagt."

Nachdem es mit Pooth, damals noch Feldbusch, nicht geklappt hatte, holte sich Bohlen wieder Naddel ins Haus.

"Da war ich wieder da, hab' alles wieder schön saubergemacht. Die Betten und so weiter, alles sauber. Ich bin ja so ein kleiner Putz-Fetischist", erzählte sie.

Doch Verona soll dem Paar weiterhin das Leben zur Hölle gemacht haben. Laut Naddel sei sie immer wieder nachts in die Villa eingebrochen und habe sie beschimpft und soll sie sogar bespuckt haben.

"Dann hat sie mich angespuckt und gerufen: Du Sau, ich bin deine Frau", berichtet Nadja abd el Farrag.

Ein bisserl Neid schwingt aber auch bei Naddel mit. Dass Verona Pooth mit Franjo Pooth, mit dem sie inzwischen seit zwölf Jahren zusammen ist und zwei Kinder hat, wirklich happy ist, zweifelt die Bohlen-Ex an: "Ist sie glücklicher? Nein! Da hat sie ihren Franjo - na super!"

"Veronas große Zeit ist vorbei"

Während Naddels Karriere nie so richtig in Fahrt gekommen ist, hat sich Verona nach ihrer Trennung von Bohlen einen Namen im deutschen TV gemacht. Doch das sei laut ihrer ehemaligen Konkurrentin keine Garantie für Zufriedenheit: "Ist sie glücklicher, weil sie da ihre 20 oder 30 Millionen auf dem Konto hat? Wie auch immer."

Über ihre Konkurrentin sagt Naddel, die umsonst in einem Hotel wohnt, von Hartz IV lebt und

sich mit gelegentlichen Ballermann-Auftritten als Sängerin dazuverdingt:
"Manchmal ist sie ja noch in Quizshows zu sehen, aber die große Zeit ist vorbei."

Aus dem Archiv:

Glattgemacht: Verona Pooth wird immer jünger

Glattgemacht: Pooth wird mit 48 immer "jünger"

1/29

Verona Pooth

Verona Pooth

Verona Pooth

Verona Pooth

Verona Pooth

Verona Pooth

Verona Pooth

Verona Pooth

Verona Pooth

Kopie von 10775549_ppsvie.jpg

10775543_ppsvie.jpg

10775546_ppsvie.jpg

2014_52184715.jpg

GERMANY TELEVISION AWARDS

GERMANY TELEVISION

Preview für Lambertz Monday Night

49. Goldene Kamera - Ankunft

TV-Spendengala "Ein Herz fuer Kinder"

07051410_ppsvie.jpg

Verleihung des Deutschen Entertainment-Preises DIV

GERMANY CHARITY

Verona Pooth zum zweiten Mal Mutter geworden

Verona Pooth

Verona Pooth, Franjo Pooth

HOCHZEIT VERONA UND FRANJO POOTH IN WIEN

Archivbild - Verona Pooth

Verona Feldbusch

VERONA FELDBUSCH

04659922_ppsvie.jpg