Rita Ora half Zac Efron aus dem Hemd: „Wenn ich gewinne, ziehe ich mich aus“,  hatte er angekündigt.

© Deleted - 1024758

MTV Movie Awards
04/15/2014

Sixpack trifft Babybauch

Zac Efron zeigte viel Haut, Mila Kunis versteckte ihre Rundungen.

von Nina Ellend

Spaß muss sein. Nach den "seriösen" Oscars im Februar durfte der Musiksender MTV seine Spaß-Film-Preise "MTV Movie Awards" zum 23. Mal in Los Angeles verleihen.

Für besonders viel Gekreische sorgte heuer Teenie-Star Zac Efron, der sein Versprechen hielt: "Wenn ich Thor-Star Chris Hemsworth schlage, dann nehme ich meinen Preis oben ohne entgegen", kündigte er auf Twitter an. Als der 26-jährige Feschak das goldene "Popcorn-Sackerl" für den "Besten Oberkörper" in der Komödie "Für immer Single" von It-Girl Rita Ora überreicht bekam, zögerte er – noch: Erst als die kecke Blondine begann, ihm das Hemd vom Leib zu reißen, half er, seinen Adonis-Oberkörper zu entblößen: "Ich weiß wirklich nicht, was ich sagen soll. Vielen Dank an alle meine Fans!", freute sich Efron.
Ein andere Gewinnerin versuchte hingegen ihren Bauch so gut es ging zu verstecken: Mila Kunis, die seit Kurzem mit Ashton Kutcher verlobt ist, nahm ihren Preis als "Bester Bösewicht" im unauffälligen "kleinen Schwarzen" entgegen. Von der Seite betrachtet waren ihre Schwangerschafts-Kurven jedoch nicht mehr zu verbergen. Sichtlich erstaunt über den Preis, den sie Michael Fassbender vor der Nase wegschnappte, jubelte sie: "Ich habe gerade gemerkt, dass ich die erste nominierte Frau war und auch noch gewonnen habe. Danke Leute!"
Dass Jared Leto just von Lupita Nyong’o sein "Popcorn-Sackerl" für die "Beste Filmverwandlung" verliehen bekam, sorgte für Getuschel: Seit der Oscar-Verleihung wird gemunkelt, ob die beiden mehr als nur gute Freunde sind. Die Umarmung der beiden auf der Bühne wirkte vertraut. Kommentieren wollten sie ihren "Beziehungsstatus" nicht.
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.