© Stephan Boroviczeny

Stars
12/05/2011

Mit blauen Schuhen in ein neues Leben

Nach acht Jahren will Karina Sarkissova am 25. Oktober wieder ihren Geburtstag feiern - mit einer riesigen Party im Hotel "Park Royal Palace Vienna", wo sie erst kürzlich die ihr gewidmete "Sakissova-Suite" einweihte.

von Marion Hauser

Es ist ein ganz besonderer Geburtstag, den Karina Sarkissova am 25. Oktober mit einer riesigen Party im Hotel "Park Royal Palace Vienna" feiern wird: "Es ist der 28., aber ich habe seit acht Jahren keinen Geburtstag mehr gefeiert. Nicht einmal zu Hause mit einem Glas Sekt. Irgendwie war immer Stress und letztes Jahr kam noch meine Entlassung von der Staatsoper dazu." Zur Erinnerung: Karina ließ für ein Magazin alle Hüllen fallen, dann fiel ihr letzter Vorhang.

Vorbei und vergessen, die Ballerina tanzte sich an die Spitze der TV-Unterhaltung und begeistert nun die Zuseher als Jurorin der ORF-Talente-Show "Die große Chance". Abgehoben ist die schöne Blondine aber dennoch kein bisschen. "Ich kann mein Glück und meinen neuen Promi-Status immer noch nicht fassen, aber ich bin sehr dankbar dafür."

Geburtstagsgeschenke hat die Austro-Russin bereits. Designerin Niko Fechter schneiderte ihr eine dunkelblaue Robe auf den Leib, die dazu passenden High Heels stiftete ihr die Mama: "Als sie mich das letzte Mal besucht hat, gingen wir bummeln und da standen sie in der Auslage. Bei ,Gucci'. So etwas leiste ich mir wirklich nie, bevor ich so teure Schuhe kaufe, kaufe ich lieber meinem Sohn oder meinem Mann etwas. Meine Mutter schenkte sie mir dann quasi symbolisch für meinen neuen Lebensweg."

Sarkissova hat ihr fixes Engagement an der Staatsoper aufgegeben, um eben andere Aufträge annehmen zu können.

Und was steht noch auf der Wunschliste? "Ich bin kein gieriger Mensch. Ich gehe nicht gern shoppen, ich sammle auch nichts. Die größte Freude habe ich mit
einem netten Satz, der von ganzem Herzen kommt."