Stars
12/14/2018

Offene Worte über Krise: Ventimiglias Karriere stand vor dem Aus

Der "This Is Us"-Star war nach langer Karriere-Flaute kurz davor, Hollywood den Rücken zu kehren.

Mit der Rolle von Rorys Freund Jess in der Serie "Gilmore Girls" wurde Milo Ventimiglia dem internationalen Publikum bekannt. 2006 gelang es dem Sohn eines Sizilianers eine Rolle in der US-Fernsehserie "Heroes" zu ergattern. Als sein Engagement fünf Jahre später endete, hatte der Schauspieler aber lange Zeit Probleme, weitere Rollen an Land zu ziehen, wie er nun gestand.

Krise nach "Heroes"-Aus

"Ich hatte Momente, wo ich mich selbst auffangen musste. In meinen frühen 30ern konnte ich keinen Job finden. Ich konnte es einfach nicht. Das war damals zu 'Heroes'-Zeiten. Ich habe ein ganzes Kalenderjahr nicht gearbeitet. Ein ganzes Jahr lang hatte ich keinen Job", erzählte der 41-Jährige gegenüber Access.

Das habe eine schwere Krise ausgelöst, so der Schauspieler, der Hollywood damals um ein Haar den Rücken gekehrt hätte: "Ich musste wirklich neu bewerten, was ich machen sollte, denn es ist nun mal ein Beruf. Du musst Essen und Kleidung kaufen und ein Dach über den Kopf haben. Ich fing an, diese Dinge schwinden zu sehen."

Hauptrolle in Serien-Hit "This Is Us"

Erst drei Jahre sollte der Mime wieder als Seriendarsteller angeheuert werden. 2013 wurde er für 13 Folgen in der Serie "Chosen" angestellt. Es folgten Gastaufrtitte in weiteren TV-Produktionen. Wirklich durchstarten konnte Ventimiglia aber erst 2016. Damals feierten die "Gilmore Girls" mit zwei neuen Folgen ein Comeback. Auch Ventimiglia war als "Jesse" natürlich wieder mit dabei.

Im selben Jahr ergatterte der Schauspieler, der bereits in der Highschool Theater spielte und danach ein Stipendium für das American Conservatory Theater in San Francisco bekam, eine Hauptrolle in der US-amerikanischen Fernsehserie "This Is Us – Das ist Leben". Hier ist er als Familienvater Jack Pearson zu sehen - und wurde für seine Darbietung schon zweimal für einen Emmy nominiert. Dieses Jahr wurde Ventimiglia für "This Is Us" mit einer Auszeichnung bei den Screen Actorus Guild Awards geehrt.

Mit der Karriere läuft‘s heute nach langer Durststrecke also besser denn je. Dennoch hatte Ventimiglia bereits einen Blan B geschmiedet, falls es mit dem Schauspielern doch nicht mehr geklappt hätte: "Ich hätte mein Bargeld genommen und wäre mit meinem europäischen Pass nach Italien gegangen, um dort eine Farm zu finden, auf der ich arbeiten könnte. Ich hätte mir die Haare abrasiert, einen Bart wachsen lassen, wäre ein Motorrad gefahren und hätte einfach ein ruhiges Leben gelebt."