Melania Trump erntet Spott für Weihnachtssel­fie

Melania Trump
Foto: Twitter

Twitter-Gemeinde amüsiert sich über die Weihnachtsgrüße der First Lady.

Mit einem Filter, der sie mit einer kitschigen Weihnachtsmütze und goldenen Glitzer-Rentieren versah, setzte sich Melania Trump auf einem Selfie in Szene, mit dem sie ihren Followern auf Twitter frohe Weihnachten wünschte. Dabei präsentierte sie sich mit Kussmund, comicartigen Augen und sichtlich faltenfrei.

Viele Fans halten die Inszenierung der First Lady jedoch für unangebracht – und lästern über Melanias X-Mas-Selfie.

Melania Trump für Selfie kritisiert

Auf Twitter gibt’s für das gekünstelte Weihnachtsfoto viel Kritik: "Frohe Weihnachten", schrieb die 47-Jährige am 25. Dezember unter ihr Christmas-Selfie. Die sozialistische Partei von Großbritannien konterte darauf: "Die hat man nur, wenn man nicht einer von Millionen armer Menschen ist, die von wohlhabendem Abschaum ausgebeutet wird."

Viele User würden sich zudem von der First Lady ein ernsteres Auftreten wünschen.

"Oh, Lady, man sollte für dich beten. Das sieht aus wie ein Bild, das aus deinen 'alten Modelzeiten' stammt. Traurig!", schreibt ein User.

"Bleib stilvoll, Melania. Ich vermisse Michelle", kommentiert ein anderer Follower das Selfie, während ein anderer sogar spekuliert: "Vielleicht wurde ihr Twitter-Account gehackt?"

Es gibt aber auch Stimmen, die Trump gegen ihre Hater verteidigen: "Hör nicht auf die negativen Kommentare – die sind nur neidisch", schriebt zum Beispiel ein Fan, während ein anderer feststellte: "Es gibt größere Probleme auf der Welt, als sich über ein Weihnachtsfoto aufzuregen."

X-Mas-Grüße: So haben die Stars Weihnachten gefeiert

Insolvenz-Vorwürfe und Krisengerüchte: Boris Becker hat ein bewegtes Jahr hinter sich. Beim  Weihnachtsfest ging's bei der Tennislegende aber besinnlich zu, das Becker mit Ehefrau Lilly, Sohn Amadeus, Freunden und Verwandten feierte. Arnold Schwarzenegger - im festlichen roten Pulli - stattete am 25. Dezember seinem alten Kumpel Sylvester Stallone einen Besuch in dessen Villa  ab - wo die beiden vor Slys "Rocky"-Statue posierten. Weihnachten hatte dieser aber natürlich mit seiner Frau Jennifer Flavin und seinen schönen Töchtern Sophia, Sistine und Scarlet verbracht. Auch Action-Star Dwayne "The Rock" Johnson posierte am Heiligabend sichtlich stolz mit Tochter Simone. Zeit zu zweit statt Familientroubel: Andre Agassi und Steffi Graf zog es an den Weihnachtsfeiertagen ins Hockey-Stadion. Schauspieler Will Smith mokierte sich über den Weihnachtspullover, den er von seiner Frau Jada Pinkett Smith geschenkt bekam: "Hilfe! Jada zwingt uns dazu, diese grottenhässlichen Pullis zu tragen", beschwerte er sich auf Instagram. Von den geschmacklichen Streitigkeiten jetzt mal abgesehen, ging's bei den Smiths zu Weihnachten aber harmonisch zu. Witzige Weihnachtsoutfits scheinen auch bei Justin Timerbake und Jessica Biel Tradition zu haben. Victoria Beckham freute sich darüber, den Heiligen Abend mit ihren Kindern Harper, Cruz, Romeo und Brooklyn zu verbringen, der für die Feiertage extra aus New York nach London gejettet war. "Let's Dance"-Paar Rebecca Mir und Massimo Sinato bewiesen beim Schmücken ihres gigantischen Christbaums akrobatische Fähigkeiten... ...während Cathy Hummel, die derzeit ihr erstes Kind von Fußballer Mats Hummel erwartet, mit ihrem Babybauch den Christbaumkugeln Konkurrenz machte. Jessica Alba und ihre Familie verschickten besonders kitschige Weihnachtsgrüße: Sie setzten sich in roten Onsies und Ringelsöckchen vor dem Kamin in Szene. Bei Alyssa Milano kam der Weihnachtsmann persönlich vorbei. Katherine Heigl posierte überglücklich mit Ehemann Josh, ihren drei Kindern und einer Freundin vor dem Christbaum. Von Sven Hannawald und seiner Frau Melissa gab's für Baby Glen besonders viele Geschenke. Auch Sophia Cordalis wurde von Mama Daniela Katzenberger, Papa Lucas Crodalis und Opa Costa Cordalis reich beschenkt. Und die Kardashians beglückten ihre Fans wie jedes Jahr mit einer professionell aufgenommennen Weihnachtsgrußkarte... ...auf der die schwangere Kylie Jenner übrigens fehlte. Die posierte dafür bei der traditionellen X-Mas-Party der Kardashians mit Schwester Khloe Kardashian, die derzeit ebenfalls ihr erstes Kind erwartet.

(kurier / spi) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?