© APA/AFP/CHRIS DELMAS

Stars
11/28/2020

Matthew McConaughey: Deswegen lehnte er 12-Millionen-Dollar-Filmrolle ab

Der Schauspieler lehnte ein 12-Millionen-Dollar-Angebot ab - wurde dafür aber reichlich belohnt.

Seit Jahren zählt Matthew McConaughey zu den angesagtesten Charakter-Darstellern Hollywoods. Doch bevor er als Schauspieler ernst genommen wurde, wurde er hauptsächlich für Liebeskomödien gebucht. Jahrelang galt McCounaughey als "Schönling", dem lediglich Rollen in seichten Romantikfilmen wie "Wie werde ich ihn los - in 10 Tagen" angeboten wurden. Bis der heute 51-Jährige sein Sunnyboy-Image ein für allemal satt hatte.

Matthew McCounaughey sehnte sich nach Image-Wandel

Um endlich in einem Film mitzuspielen, in dem er sein Talent auch wirklich unter Beweis stellen konnte, hat der dreifache Vater sogar einen 12-Millionen-Dollar-Deal abgelehnt. Das verriet er in der Talkshow Loose Men. "Meine Mutter und mein Bruder fragen mich noch heute, was mich da geritten hatte", so der Hollywood-Star.

Wieso er das lukrative Angebot nicht annahm? Er hatte zu dieser Zeit bereits das Drehbuch zum Drama "Dallas Buyers Club" gekannt und wollte um jeden Preis in dem Film mitwirken. Damals wurde aber noch immer in die Liebesschnulzen-Schublade gesteckt.

"Ich habe es genossen, sie zu drehen, aber diese Filme sind einfach so gut gelaufen, dass mir keine Rollen für Dramen angeboten wurden – was ich eigentlich machen wollte", begründet der Schauspieler seine damalige Entscheidung.

Welchen Film er damals ablehnte, erzählte McCounaughey nicht. Er habe zu diesem Zeitpunkt jedoch entschieden, keine Rom-Com-Rollen mehr anzunehmen. Seinem Vorsatz blieb er zwei Jahre lang treu. Und die Hartnäckigkeit sollte sich bezahlt machen.

"Auf einmal, als ich eine ganze Weile weg und nicht mehr in Liebeskomödien zu sehen war, bekam ich endlich die Angebote von Dramen, die ich spielen wollte, und eines davon war 'Dallas Buyers Club'", so McConaughey, der für seine Rolle in dem Film 2014 mit dem Oscar als Bester Hauptdarsteller ausgezeichnet wurde und seitdem regelmäßig in Charakter-Rollen überzeugt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.