© APA/AFP/VALERIE MACON

Stars
06/24/2021

Mark Hoppus: "Blink-182"-Star mit 49 Jahren an Krebs erkrankt

Mark Hoppus, Bassist und Sänger von "Blink-182" hat gestern bekannt gegeben, dass er Krebs hat.

Eigentlich behält Mark Hoppus, Bassist und Sänger bei der Rockband "Blink-182", sein Privatleben gern für sich. Nun wandte sich der Musiker aber mit einer traurigen Nachricht an seine Fans: Der 49-Jährige ist an Krebs erkrankt.

Mark Hoppus über seine Krebs-Diagnose

"In den vergangenen drei Monaten habe ich mich wegen meiner Krebserkrankung einer Chemotherapie unterzogen", teilte er seinen Followern in einer Instagram-Story mit. "Es ist scheiße und ich habe Angst", lauten die ehrlichen Worte über seine Diagnose.

Er sei jedoch froh, mit so ausgezeichneten Ärzten gesegnet zu sein sowie einer Familie und Freunden, die ihm helfen, diese schwierige Zeit durchzustehen.

"Ich habe noch Monate der Behandlung vor mir, aber ich versuche, hoffnungsvoll und positiv zu bleiben", teilte der Musiker seinen Fans mit.

In seiner Nachricht bedankt sich Hoppus auch bei seinen Fans für die Unterstützung. Aufgeben will er nicht. Er gibt sich optimistisch: "Ich kann es nicht erwarten, krebsfrei zu sein und euch alle bei einem Konzert in hoffentlich naher Zukunft zu sehen."

"Blink-182" ist eine US-amerikanische Rock-Band aus San Diego, die 1992 von Mark Hoppus, Tom DeLonge und Scott Raynor unter dem Namen "Blink" gegründet wurde. Der internationale Durchbruch gelang 1999 unter der Besetzung Hoppus, DeLonge und Travis Barker, der Raynor im Jahr zuvor abgelöst hatte. Das Album "Enemy of the State" wurde damals mit Fünffach-Platin ausgezeichnet. Vor allem die Singleauskopplung "All the Small Things" war ein Hit.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.