© APA/ROLAND SCHLAGER

Kein Pardon im Salon
12/01/2016

Lugners Schicksal: "Plötzlich hat man Beißhemmung"

Dieter Chmelar über die Scheidung und Krankheit von Richard Lugner.

von Dieter Chmelar

Die apa meldet: "Mittwochvormittag wurden Richard Lugner und seine ehemalige Frau Cathy am Bezirksgericht Fünfhaus geschieden, wie ihr Anwalt bestätigte."

Das könnte (und sollte) man im Grunde genau so stehen lassen. Was wär’ denn schon "groß" passiert? Ein Unternehmer mit hohem Wiedererkennungswert und dem wohlerworbenen Ruf, neben dem Unvermögen, sich zu schämen, über ein unverschämtes Vermögen zu verfügen, hat seine fünfte Ehe absolviert. Diesmal mit einer 48 Jahre Jüngeren, an deren wahrer Liebe er 809 Tage lang keine Zweifel duldete. Als 2014 zur Hochzeit nach Schönbrunn geladen wurde, dachten viele eher an den Tiergarten als ans Schloss. Denn der Baulöwe, Kaufhaus-Büffel & Opernball-Tiger verkehrte stets per Mausi, Katzi & Spatzi mit Vermählten & Auserwählten.

Ach, wie gern wird gespöttelt über den "Rigips-Danilo" (© by Herbert Hufnagl), auch hier und oft in der Wonne der Empörung! Nur: Jetzt hat er keine Frau, aber Krebs – krank und allein ist hart und gebietet ein Mindestmaß an Empathie. Ich muss Lugner nicht streicheln, aber ich gestehe freimütig: Plötzlich hat man Beißhemmung.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.