© instagram

Stars
03/13/2019

Miss Teen Universe stirbt mit 19 Jahren an Herzstillstand

Das niederländische Model ist während eines Skiurlaubes in Österreich einen Tag vor ihrem 20. Geburtstag verstorben.

Lotte van der Zee, Miss Teen Universe 2017, im Alter von nur 19. Jahren an einem Herzstillstand gestorben, wie internationale Medien berichten.

Model starb einen Tag vor ihrem 20. Geburtstag

Laut der holländische Zeitschrift De Limburger, machte die Miss Teen Universe 2017 Skiurlaub im österreichischen Westendorf in Tirol Urlaub, als sich das Unglück ereignete.
 

Die Niederländerin, die auf Instagram über 170.000 Follower hatte, war Ende Februar nach Österreich gereist, um ihren 20. Geburtstag zu feiern. Am Abend vor der Herzattacke sei die 19-Jährige mit Freunden unterwegs gewesen. Da habe sie noch keine Beschwerden gehabt. Am nächsten Morgen habe man die junge Frau bewusstlos im Bett ihres Hotels gefunden. Man brachte das Model unverzüglich in ein Spital in der Nähe von Westendorf, wo Lotte in ein künstliches Koma versetzt wurde. In einem Spezialkrankenhaus in München, in das sie später überführt wurde, erlitt Lotte van der Zee multiples Organversagen.

Einen Tag vor ihrem 20. Geburtstag ist die Niederländerin nach zwei Wochen im Koma an den Folgen des Herzinfarkts verstorben, wie nun bekannt wurde.

"Unsere Perle, unser Ein und Alles, starb am Mittwochabend, den 6. März um 22:47 Uhr. Es ist so unwirklich, dass unsere geliebte Lotte nicht mehr unter uns ist. Unsere Herzen sind gebrochen. Wir möchten uns bei allen für die Unterstützung und die herzerwärmenden Nachrichten bedanken", schrieb Lottes Familie unter ein Foto, das das Model in einem Skianzig in den österreichischen Alpen zeigt.  

Der Herzstillstand kam für Lottes Familie und Fans unerwartet. Erst Mitte Februar hatte sich die Influenzerin beim Training auf einem Laufband gezeigt.