Stars
06.04.2017

Live-Blog: Charles & Camilla in Wien

Alle Details über den Besuch der britischen Royals in Wien.

Beim letzten Österreich-Besuch des Prince of Wales in Österreich fuhr Charles – damals noch mit seiner Frau Diana – in einer offenen Kutsche über den Ring. "Das wäre aufgrund der Sicherheitslage heute undenkbar", erklärte Lukas Wiesböck, Sprecher der britischen Botschaft in Wien, im Vorfeld.

Hier geht es zur Zusammenfassung des ersten Tages der Royals in Wien

Jetzt tummelt sich Prinz Charles – nunmehr mit seiner Frau Camilla – erneut in abgedunkelten Limousinen in Wien. Der Besuch der britischen Royals ist übrigens kein offizieller Staatsbesuch und streng durchgetaktet.

Das Programm im Überblick:

Live-Blog: Charles & Camilla in Wien

  • 16:27

    Das steht am Donnerstag auf dem Plan
    Am Donnerstag werden der Prince of Wales und die Duchess of Cornwall zuerst dem Musikverein einen Besuch abstatten, ehe sie zu Mittag zum Bio-Heurigen in Grinzing aufbrechen. Prinz Charles soll ja sehr angetan sein von der Bio-Landwirtschaft.  Am Nachmittag absolvieren Charles und Camilla ein getrenntes Programm: Prinz Charles wird an einer Diskussion zum Thema "Moderne Sklaverei und Freiheit von Religion" teilnehmen, während Camilla der Spanischen Hofreitschule einen Besuch abstatten wird.

  • 16:24

    Abendessen mit Paradeiser-König

    Am Abend steht ein Staatsbankett am Programm. Neben Politikern sollen auch österreichische Öko-Bauern und nachhaltige Unternehmer an dem Dinner teilnehmen, so der Wunsch von Charles. Daher sind nun angeblich auch Paradeiser-König Erich Stekovics und Schokolade-Hersteller Josef Zotter zum Bankett geladen. Außerdem mit dabei: KURIER-Historiker Georg Marcus, die britische Designerin Vivienne Westwood mit ihrem Mann Andreas Kronthaler und Dagmar Koller, die schon 1986 mit Charles und Diana in Wien dinierte.

    charles.jpeg Foto: kurier

     

  • 15:56

    Die Ladys in eigener Mission

    Herzogin Camilla und Doris Schmidauer begrüßen Fans vor der Präsidentschaftskanzlei:

    BRITISCHER THRONFOLGER PRINZ CHARLES UND HERZOGIN Foto: APA/HANS PUNZ

    WhatsApp Image 2017-04-05 at 17.49.52.jpeg Foto: KURIER

     

    BRITISCHER THRONFOLGER PRINZ CHARLES UND HERZOGIN Foto: APA/HANS PUNZ

  • 15:55

    Gespräch mit Christian Kern

    Den nächsten Termin absolviert Prinz Charles im Alleingang: Im Bundeskantleramt heißt es Händeschütteln und Plauschen mit Bundeskanzler Christian Kern.

    WhatsApp Image 2017-04-05 at 17.54.12.jpeg Foto: KURIER

     

    WhatsApp Image 2017-04-05 at 17.53.11.jpeg Foto: KURIER

     

  • 15:49

    Bundeskanzler Christian Kern (bzw. sein Kabinettschef) scheint sich auf den Besuch zu freuen.

     

     

  • 15:21

    Treffen mit dem Bundespräsidenten

    Inzwischen wurde das royale Paar bereits von Bundespräsident Alexander Van der Bellen und First Lady Doris Schmidauer in der Präsidentschaftskanzlei willkommen geheißen. 

    BRITISCHER THRONFOLGER PRINZ CHARLES UND HERZOGIN Foto: APA/HANS PUNZ Als Gesprächsthemen des Treffens in der Hofburg wurden im Vorfeld die bilateralen Beziehungen, die gemeinsamen Herausforderungen für Österreich und Großbritannien - hier wird es wohl auch um den Brexit gehen - sowie der Bereich Nachhaltigkeit genannt, der dem Prinzen sehr am Herzen liegt. BRITISCHER THRONFOLGER PRINZ CHARLES UND HERZOGIN Foto: APA/HANS PUNZ

  • 15:05

    "Prinz Charles war so interessiert, er kennt sich extrem gut aus, was Bio-Anbau angeht, ein Vergnügen sich mit ihm zu unterhalten. Er ist ein absoluter Vorreiter in diesem bereich, der schon vor 25 jahren damit angefangen hat", schwärmte Demel-Chef Attila Dogudan gegenüber KURIER.at.

    Charles und Camilla im Demel - alle Fotos:

    Vor ihrer Hofburg-Visite gönnten sich Charles und Camilla noch Kaffee und Kuchen im Café Demel. Alle Fotos:
 
    Vor ihrer Hofburg-Visite gönnten sich Charles und Camilla noch Kaffee und Kuchen im Café Demel. Alle Fotos:
     
    
 

     
    
 

     
    
 

     
    
 

     
    
 

     
    
 

     
    
 

     
    
 

     
    
 

     
    
 

     
    new cms.ArticleSliderIntegrated("article-slider-1499863883-013");

     

     

     

    Die Royals haben das Demel mittlerweile verlassen und fahren gerade vor der Hofburg vor.

  • 14:57

    Auf dem Weg zu ihrem ersten inoffiziellen Programmpunkt - dem Demel - beglückten Prinz Charles und Herzogin Camilla die Schaulustigen.

     

     

  • 15:00

    ORF-Adelsexpertin Lisbeth Bischoff facebookt ebenfalls brav:

  • 13:25

    Landung in Wien

    Es ist soweit: Charles und Camilla sind bei bestem Wetter am Flughafen Wien gelandet.

    Britische Kronprinzenpaar Charles und Camilla in W Foto: /Hans Hofer

    Britische Kronprinzenpaar Charles und Camilla in W Foto: /Hans Hofer

  • 14:38

    Nächster Programmpunkt: Hofburg

    Auch in der Hofburg ist schon alles auf den royalen Besuch vorbereitet. Um 17.00 Uhr sollten der Prince of Wales und die Duchess of Cornwall von Bundespräsident Alexander Van der Bellen und seiner Frau Doris Schmidauer empfangen werden.

    WhatsApp Image 2017-04-05 at 16.10.56.jpeg Foto: schrenk Da dürfen auch die Tischkärtchen nicht fehlen:

     

     

  • 14:17

    Sperren in der Innenstadt

    Jeweils mehrere Hundert Beamte in zivil und Uniform werden heute und morgen im Einsatz sein, um für die Sicherheit von Charles und Camilla zu sorgen. Die Limousine des Prince of Wales und der Duchess of Cornwall wird während ihres ganzen Besuchs von mehreren Polizeiautos begleitet. Kurzfristig muss in der Innenstadt mit Sperren und Verkehrsanhaltungen gerechnet werden.

    Erste Fans warten schon am Michaelerplatz auf den britischen Thronfolger und seine Gemahlin:

    BRITISCHER THRONFOLGER PRINZ CHARLES UND HERZOGIN Foto: APA/HERBERT PFARRHOFER

  • 14:55

    Das Harren hat ein Ende: Charles und Camilla fahren mit ihrer Limousine im Konvoi vor...

    WhatsApp Image 2017-04-05 at 16.20.48.jpeg Foto: KURIER

    ...und trudeln umgeben von Securitys ins Demel ein.

    WhatsApp Image 2017-04-05 at 16.12.47.jpeg Foto: KURIER

    WhatsApp Image 2017-04-05 at 16.15.24.jpeg Foto: KURIER

  • 14:50

    Teatime im Demel

    Chef Attila Dogudan steht schon im Demel bereit und auch die Polizei bezieht bereits Stellung vor dem Kaffeehaus. Hier wollen Charles und Camilla mit Lehrlingen sprechen und beim Apfelstrudel-Backen zuschauen. Zum hohen Besuch will sich der Demel-Inhaber vorerst aber nicht äußern, lässt auch niemanden mehr ins Café.

     

    WhatsApp Image 2017-04-05 at 15.54.41.jpeg Foto: KURIER WhatsApp Image 2017-04-05 at 15.50.19.jpeg Foto: KURIER

    Vor der Hofburg finden sich inzwischen immer mehr Schaulustige ein, auch wenn sich die Euphorie bei einigen in Grenzen hält: "Diana wäre mir lieber", so eine Anwesende.

    WhatsApp Image 2017-04-05 at 15.53.54.jpeg Foto: KURIER

     

     

  • 13:55

    Charles und Camilla beim Verlassen des Fliegers:

     

     

     

  • 13:49

    In welchem Hotel das royale Paar absteigt

    Darüber, in welchem Hotel die beiden nächtigen, gab es im Vorfeld viele Gerüchte:  Das Sacher wurde zum Beispiel schon genannt, ebenso wie das Ritz, bei dem angeblich eine Suite mit panzersicherem Glas geordert wurde - die Fenster sollen unbedingt in den Innenhof blicken lassen und nicht auf den Ring. Von offizieller Seite hält man sich darüber bedeckt  – das Sicherheitsrisiko  würde durch eine Veröffentlichung deutlich erhöht werden, heißt es aus der britischen Botschaft.

     

  • 13:35

    Der britische Botschafter Leigh Turner wartet schon am Flughafen auf das Prinzenpaar.

     

     

  • 13:14

    Gemma Royals schauen

    Ein Platzverbot rund um die Hofburg -  wo Camilla und Charles offiziell empfangen werden -  gibt es nicht, das Polizeiaufgebot ist jedoch enorm. "Es kann sein, dass die Menschen vereinzelt einen Blick auf Ihre Königlichen Hoheiten erhaschen", sagt Lukas Wiesböck, Sprecher der britischen Botschaft in Wien, gibt aber gleich zu bedenken: "Allzu viel sehen wird man vermutlich nicht." Die Sicherheitsvorkehrungen seien sehr hoch.

    WhatsApp Image 2017-04-05 at 14.23.13.jpeg Foto: KURIER

    Auch in Italien herrschte ein großer Andrang, um ein Foto vom Royal-Couple zu erhaschen:

  • 12:31

    Abflug von Rom

    Um 14:14 Uhr sind Prinz Charles und Herzogin Camilla in ihrem Privatjet von Rom aus nach Wien gestartet.

    WhatsApp Image 2017-04-05 at 14.47.42.jpeg Foto: KURIER

    Am Dienstag hatte das Paar eine Audienz bei Papst Franziskus im Vatikan.

    Pope Francis meets Britain's Prince Charles and hi Foto: REUTERS/OSSERVATORE ROMANO

     

    Auch in Florenz ließen sich die Royals blicken, bevor sie nun Wien in Angriff nehmen.

     

    Royals schlürfen Kaffee in Florenz

    Eine Woche lang sind der britische Thronfolger Prinz Charles und seine Frau Camilla auf Europa-Tour. Am Mittwoch werden sie in Wien empfangen - davor schlürfen sie nun erst einmal Kaffee in Florenz.
    Eine Woche lang sind der britische Thronfolger Prinz Charles und seine Frau Camilla auf Europa-Tour. Am Mittwoch werden sie in Wien empfangen - davor schlürfen sie nun erst einmal Kaffee in Florenz.
    Die britischen Royals wurden eingeladen, den Sant'Ambrogio Markt in Florenz zu besuchen.
    Die britischen Royals wurden eingeladen, den Sant'Ambrogio Markt in Florenz zu besuchen.
    Dort gab es allerhand Schmankerln zu verkosten.
    Dort gab es allerhand Schmankerln zu verkosten.
    Drei Länder hat das Blaublut-Paar abzuklappern, mit dem Ziel die Beziehungen zu England zu verbessern - vor allem in Hinsicht auf den Brexit.
    Drei Länder hat das Blaublut-Paar abzuklappern, mit dem Ziel die Beziehungen zu England zu verbessern - vor allem in Hinsicht auf den Brexit.
    So wurden am Wochenende in der Villa San Michelle Weine aus der Toskana verkostet.
    So wurden am Wochenende in der Villa San Michelle Weine aus der Toskana verkostet.
    Österreichische Topweine werden Charles und Camilla bei ihrer Stippvisite in Wien wohl auch offeriert - immerhin geht es auch in einen Heurigen.
    Österreichische Topweine werden Charles und Camilla bei ihrer Stippvisite in Wien wohl auch offeriert - immerhin geht es auch in einen Heurigen.
    Charles nahm sich in Italien auch Zeit, um Amatrice zu besuchen und den Opfern des Erdbebens zu gedenken.
    Charles nahm sich in Italien auch Zeit, um Amatrice zu besuchen und den Opfern des Erdbebens zu gedenken.
    Weitere Bilder:
    Weitere Bilder:
     
     
     
     
     
     
      
      
     
     
     
     
    new cms.ArticleSliderIntegrated("article-slider-1499863882-5886");