Stars
03.10.2018

Lily-Rose Depp datet diesen angesagten Jungstar

Neues Traumpaar am Horizont? Lily-Rose Depp scheint einen neuen Freund zu haben.

Sie haben gerade ihren gemeinsamen Netflix-Film "The King" fertig gedreht. Nun sieht es so aus, als hätte es zwischen Johnny Depp-Tochter Lily-Rose Depp und Nachwuchsstar Timothée Chalamet auch privat gefunkt.

Neues Traumpaar am Horizont?

Der 22-Jährige und das Model wurden laut US Weekly gemeinsam in New York gesehen – und machten einen sehr vertrauten Eindruck. "Sie spazierten gemeinsam die Straße entlang, dann hielten sie an und Timothy zog sie zu sich", berichtet ein Augenzeuge. "Sie küssten sich lange, über eine Minute lang."

Ein Fan postete zudem ein Foto, das die beiden Nachwuchsstars Arm in Arm zeigt.

Chalamet, der 2013 Madonnas Tochter Lourdes datete, gibt in der neuen Netflix-Produktion " The King" König Henry V.. Lily-Rose Depp wird als seine Frau Catherine von Valois zu sehen sein.

Die 19-Jährige hatte sich 2016 nach zwei Jahren Beziehung von ihrem Freund, Männermodel Ash Stymest, getrennt. Mit Chalamet hat sich die Tochter von Vanessa Paradis einen der derzeit angesagtesten Jungschauspieler geangelt.

Wer ist Timothée Chalamet?

Der Sohn eines Franzosen und einer Amerikanerin steht seit seinem 13. Lebensjahr vor der Kamera und war bereits in zahlreichen vielbeachteten Rollen zu sehen.

Der internationale Durchbruch gelang dem in Manhattan geborenen Schauspieler 2014 mit Christopher Nolans Sci-Fi-Streifen "Interstellar", in dem er die Rolle des jungen Tom, den Sohn der Hauptfigur Cooper (Matthew McConaughey), spielte. 2017 war er in Filmen wie "Lady Bird" und "Call Me by Your Name" zu sehen. Seine Darstellungen haben Chalamet, der fließend Französisch und Englisch spricht, viel Kritikerlob und Auszeichnungen eingebracht.

Für das Drama "Call me by Your Name", das von einer Affäre zwischen einem 17-jährigen Jungen und einem 24-Jährigen Amerikaner erzählt, wurde er dieses Jahr für den Oscar nominiert.

Damit ist Chalamet die jüngste Person seit Mickey Rooney im Jahr 1940, die für einen Oscar als Bester Hauptdarsteller nominiert wurde. 2018 wurde er zudem in die Academy of Motion Picture Arts and Sciences aufgenommen, die jährlich die Oscars vergibt.