Stars
20.06.2018

Letizia & Melania Trump: Treffen im Weißen Haus

Spaniens König und Staatsoberhaupt Felipe VI. und seine Frau Letizia trafen im Weißen Haus auf Donald und Melania Trump.

Spaniens König und Staatsoberhaupt Felipe VI. und seine Frau waren am Dienstag zu einem Besuch im Weißen Haus in Washington eingetroffen, um nach Informationen aus spanischen Diplomatenkreisen die Zollpolitik Trumps anzusprechen. Bei ihrem Treffen im Weißen Haus wetteiferten die First Lady der USA und Spaniens Königin modetechnisch um die Wette.

Letizia: Treffen mit Melania

Letizia (45) hatte sich bei ihrer Visite in Washington für ein pinkes Kleid von Michael Kors entschieden. Dazu kombinierte sie rosa Pumps und eine gleichfarbige Clutch. Melania (48) präsentierte sich in einem Valentino-Kleid in Weiß und Olivgrün. Dazu trug sie passende, olivgrüne Schuhe.

Das Monarchenpaar wurde von Präsident Donald Trump und der First Lady vor dem Weißen Haus in Empfang genommen. Anschließend nahm man zu viert im Oval Office Platz.

Bei dem Treffen gab es aber ernstere Themen zu besprechen als die Outfits der beiden Damen.  

 

Spanien ist als EU-Land von den US-Strafzöllen auf Stahl und Aluminium betroffen. Die USA hatten Strafzölle auf spanische Oliven von bis zu 34,7 Prozent angekündigt. Felipe und Letizia beenden mit dem Besuch in Washington eine fünftägige USA-Reise. Das Königspaar hatte zuvor US-Städte mit großer spanischer Geschichte wie San Antonio und New Orleans besucht. Beide Städte sind gerade 300 Jahre alt geworden.