Stars
26.05.2018

Lena Meyer-Landrut über musikalisches Tief & Zukunftspläne

Die Sängerin sprach offen wie nie über ihre kreative Krise und ihre Beziehung.

Mit gerade einmal 27 Jahren blickt Lena Meyer-Landrut auf eine steile Karriere zurück: Als 18-Jährige Schülerin wurde sie in der Casting-Show "Unser Star für Oslo" von Stefan Raab entdeckt. 2010 gewann sie mit dem Song "Satellite" den Eurovision Song Contest – was den Beginn ihrer musikalischen Karriere markierte. Doch knapp acht Jahre nach ihrem Durchbruch brauchte Lena eine Pause. Der Bunte verriet sie nun, warum.

"Mir fehlten musikalische Ideen"

Musikalisch hat man von Meyer-Landrut schon länger nichts mehr gehört. Stattdessen ist sie als Influencerin und Werbegesicht erfolgreich.

"Irgendwann ist mir bewusst geworden, dass ich das primär mache, weil mir musikalisch die Ideen fehlen", verriet sie nun. "Deshalb habe ich mir einen Moment Ruhe gegönnt und einen Cut gemacht."

Aus diesem Grund habe sie auch ihr Album und ihre Tour verschoben. "Das war auch richtig, denn mein Bauchgefühl hat mir gesagt, dass es nicht passt", erklärt sie.

Die Auszeit hat ihr offenbar gut getan: Noch in diesem Jahr will sich die Sängerin mit einer neuen Platte zurückmelden. Die neuen Songs sollen so persönlich wie nie werden. "Ich teile halt jetzt, was ich wirklich denke", erklärt Lena.

Hochzeitspläne?

Auch über ihre Beziehung mit Max von Helldorff, mit dem Lena inzwischen seit acht Jahren zusammen ist, hat sie so offen wie nie gesprochen. Auf eine baldige Hochzeit dürfen ihre Fans so bald aber nicht hoffen. "Kein Ring und auch keine Schwangerschaft" stecken hinter ihrer Pause, stellt Meyer-Landrut im Interview klar.