Kylie Jenner

© APA/AFP/GETTY IMAGES/Dimitrios Kambouris

Kylie Jenners Tweet lässt Snapchat-Aktie abstürzen
02/23/2018

Kylie Jenners Tweet lässt Snapchat-Aktie abstürzen

Das Unternehmen verlor innerhalb kürzester Zeit 1,3 Mrd. Dollar.

Nach einem Tweet von Kylie Jenner, dass sie Snapchat nicht mehr nutzt, hat die Firma des Messaging-Dienstes einen Börseneinbruch erlitten. Die Aktie von Snap Inc. verlor am Donnerstag mehr als sechs Prozent, was einem Börsenwert-Verlust von 1,3 Mrd. Dollar (1,1 Mrd. Euro) entspricht.

Keine Lust mehr auf Snapchat

Hintergrund ist der Ärger vieler Nutzer über ein umstrittenes Update der vor allem bei Jugendlichen beliebten kostenlosen App. Die 20-jährige Halbschwester von Kim Kardashian, die selbst Reality-TV-Star und Chefin der US-Kosmetikfirma Kylie Cosmetics ist, hatte ihre Fans im Kurzbotschaftendienst Twitter gefragt, ob sie die Einzige sei, die Snapchat nicht mehr öffne. Sie fügte hinzu, "das ist so traurig". Zwar folgte kurz darauf die Botschaft, "Liebe dich aber immer noch Snap ... meine erste Liebe", doch da war der Schaden bereits angerichtet.

Kylie Jenner ist wie die meisten ihrer Familienmitglieder in den sozialen Medien sehr aktiv. Millionen Nutzer folgen ihr unter anderem auf Twitter und Instagram. Als sie Anfang Februar über Instagram die Geburt ihrer Tochter bekannt gab, erhielt der Eintrag rasch die meisten "Likes" seit Gründung des sozialen Netzwerks.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.