Stars
28.03.2017

Künstliche YouTube-Stars: Shirin erstmals ungeschminkt

Die für ihren Barbie-Look bekannte Shirin David zeigt sich erstmals ungeschminkt.

Wirklich beliebt macht sich Shirin David (21) in ihrer neuen Funktion als "DSDS"-Jurorin ja nicht gerade. Der YouTube-Star sitzt derzeit neben H.B Baxxter (53), Michelle (45) und Dieter Bohlen (63) in der Jury der 14. Staffel der RTL-Erfolgsshow "Deutschland sucht den Superstar" und soll vorwiegend junge Seher ansprechen.

Sie hat zwei Millionen Fans auf ihrem YouTube-Account, drei Millionen folgen ihr auf Instagram. Mit Musik hat sie aber eher nichts zu tun. Sie produziert Videos mit Titeln wie "Meine aktuelle Haarfarbe" oder "Ein Tag – fünf Looks". Das extrem künstliche Aussehen und die nicht besonders kompetenten Urteile zu den Darbietungen der "DSDS"-Kandidaten sorgen regelmäßig für wenig schmeichelhafte Kommentare im Netz.

Vielleicht hat Shirin deshalb nun das erste Bild von sich ohne Perücke, Schminke und falschen Wimpern gepostet. Für dieses Foto gab’s viel Lob von der Netzgemeinde. Die zierliche Hamburgerin (1,63 m) aber will der Barbie-Aura treu bleiben. Die Bloggerin blockt ab: "Wie viel Schminke ich mir ins Gesicht klatsche, das bleibt immer noch mir überlassen!"

Auch andere YouTube-Erscheinungen bringen den Plastik-Look unter ihre jungen Fans. Das deutsche Video-Sternchen Dagi Bee (22) zeigt sich gerne ordentlich angemalt, ebenso wie US- YouTuberin Jenna Marbles (30) oder Bibi alias Bianca Heinicke (24), die zumindest immer mit dick nachgepinselten Augenbrauen, Foundation & Kunstwimpern vor Kameras posiert. Die Damen wollen offenbar keinesfalls mit Natürlichkeit punkten.