© REUTERS/POOL

Stars

Königlich eigenartig: Die 6 verschrobendsten Marotten von Prinz Charles

Er setzt sich für umweltfreundliche Landwirtschaft ein, ist ein Architektur- und Pflanzenliebhaber und hat Angst vor Scheidungen: Charles, der ungewöhnliche Thronfolger, wird heute 72.

11/14/2020, 05:00 AM

In einem Alter, in dem andere schon längst in Pension sind, bleibt Prinz Charles im Wartestand. Sein größter "Karriereschritt", nämlich der auf den Thron, steht im noch bevor. Charles ist ein in vielerlei Hinsicht ziemlich ungewöhnlicher Thronfolger: Er setzt sich nicht nur für umweltfreundliche Landwirtschaft ein, sondern ist auch ein leidenschaftlicher Klimaschützer, ein Kämpfer für die Menschenrechte, ein Architektur-Freak, der mit seinem Sturkopf so manches moderne Bauprojekt verhinderte, und er malt gern Aquarelle. Und das ist längst nicht alles, was es über den 72-Jährigen zu wissen gibt. Auch die ein oder andere witzige Marotte ist über ihn bekannt.

Prinz Charles und seine Eigenheiten

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Königlich eigenartig: Die 6 verschrobendsten Marotten von Prinz Charles | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat