Stars
26.07.2018

"Viele zweifeln es an": Heidi verteidigt Liebe zu Tom Kaulitz

Heidi Klum nimmt erstmals zu ihrem 17 Jahre jüngeren Freund Stellung und setzt sich gegen Kritik am Altersunterschied zur Wehr.

Sie ist 45 – er 28. Für Heidi Klum und Tom Kaulitz ist der Altersunterschied offenbar kein Problem, auch wenn die Modelmama wegen ihrer Vorliebe für junge Männer schon oft ins Visier von Kritikern geraten ist.

"Viele zweifeln es an"

Schon Klums letzter Freund, Vito Schnabel (31), war wesentlich jünger. Mit dem 28-jährigen "Tokio Hotel"-Gitarristen hat sich die GNTM-Chefin jetzt einen knapp 17 Jahre jüngeren Freund geangelt. Nun nahm Heidi zu dem Altersunterschied erstmals in einem Interview Stellung.

"Mein Freund ist viele Jahre jünger als ich, viele zweifeln es an und befragen mich dazu", erzählte die vierfache Mutter dem Magazin Instyle. "Das ist wirklich das einzige Mal, wenn mir das Alter plötzlich ins Gesicht geschrieben steht und ich mich dafür rechtfertigen muss."

"Aber es ist nicht so, als würde ich morgens aufwachen, in den Spiegel schauen und sagen: 'Oh mein Gott, oh mein Gott'", so Heidi weiter. Sie habe eher das Gefühl, als würde sie vielemehr von anderen Leuten an ihr Alter erinnert.

Die vielen Schlagzeilen um ihr Aussehen würden sie inzwischen amüsieren. Auch Berichte, wonach sie für ihr Alter viel zu dünn sei und für ihren jungen Freund hungern würde (dazu mehr), nimmt Heidi offenbar nicht ernst. 

"Manchmal vergleichen sie ein Foto von mir das zehn Jahre alt ist, kurz nachdem ich ein Baby bekommen habe, mit einem aktuellen Bild und schreiben: 'Oh, sie hatte damals weitaus mehr Kurven und ihre Brüste wären größer'", so Klum, die klarstellt: "Ja, sie waren größer, weil ich damals gestillt habe."

Das Älterwerden bereite ihr kein Kopfzerbrechen, behauptet die deutsche Powerfrau: "Ich mache mir nicht wirklich so viele Gedanken über das Älterwerden – ich meine, ich weiß, dass es passiert, es passiert uns allen."

Ihr Geheimnis für ein jugendliches Auftreten: "Man muss einfach ein glückliches Leben führen und sich nicht so viele Gedanken darüber machen, was andere Leute denken – denn genau dadurch entstehen Falten."