© dapd

Hochadel feierte
10/11/2012

Kleines Land, große Hochzeit

Ein tragisches Ereignis überschattet die Hochzeit von Guillaume von Luxemburg und Gräfin Stéphanie.

von Nina Ellend

Als die kleine Schwedenprinzessin Estelle im Mai in Stockholm getauft wurde, war die Welt von Erbgroßherzog Guillaume von Luxemburg und der belgischen Gräfin Stéphanie de Lannoy noch in Ordnung. Verliebt feierten die beiden, die am 28. April ihre Verlobung bekannt gegeben hatten, mit dem europäischen Hochadel. Mit großer Vorfreude fieberte das Adels-Brautpaar seiner Hochzeit am 19. (standesamtlich) und 20. Oktober (kirchlich) in Luxemburg entgegen. Doch seit wenigen Wochen liegt ein Schatten über dem freudigen Ereignis: Am 26. August starb die Mutter von Stéphanie, Gräfin Alix de Lannoy (70), unerwartet an den Folgen eines Schlaganfalls. Das Brautpaar entschied sich dennoch die Hochzeit nicht zu verschieben.

 

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.