Stars
27.08.2018

Kinderstars, die eine schlimme Zeit durchmachten

Hollywood kann Träume wahr werden lassen und genauso gut zerstören. Besonders, wenn der Ruhm im frühen Kindesalter kommt.

Das Leben in Hollywoods Rampenlicht kann sich vor allem in jungen Jahren negativ auf die Entwicklung auswirken. Viele Prominente, sei es nun bei Film oder im Musikgeschäft, schafften schon in jungen Jahren den großen Durchbruch, kamen aber mit dem frühen Ruhm nicht zurecht - und fielen tief. Ihr Leben wurde von Alkohol, Drogen und Skandalen überschattet. Vor allem junge Schauspieler sind oft einem noch höheren Druck ausgesetzt, den die wenigsten auf Dauer bewältigen können. Wir zeigen die zehn schlimmsten Teenie-Abstürze und wie es den ehemaligen Kinderstars heute geht.

Macaulay Culkin

Macaulay Culkin schaffte den Durchbruch als putzige Nervensäge Kevin McCallister aus "Kevin - Allein zu Haus" und "Kevin - Allein in New York". In "My Girl" spielte er sich als Thomas J. Sennett zusätzlich in die Herzen der Zuschauer. Danach kam der tiefe Fall. Alkohol-und Drogenexzesse waren die Folge. Heute geht es "Kevin" nach zahlreichen Aufenthalten in Entzugskliniken wieder besser. An seine einstige Filmkarriere konnte der Schauspieler jedoch nie wieder anknüpfen. Heute ist der ehemalige Kinderstar 37 Jahre alt und lebt zurückgezogen in Frankreich.

Drew Barrymore

Mit dem Kultfilm "E.T.- Der Außerirdische" wurde die aus einer Künstlerfamilie stammende, damals erst sieben Jahre junge Drew Barrymore, zum gefeierten Kinderstar. Ihr alkoholabhängiger Vater verließ die Familie als Drew neun Jahre alt war. Kurz darauf besuchte die junge Drew den berüchtigten New Yorker Nachtclub Studio 54 zusammen mit ihrer Mutter. Mit 11 Jahren fing sie an zu rauchen, mit 12 Jahren folgte Marihuanna und mit 13 Jahren experimentierte sie bereits mit Kokain. Mit 14 Jahren folgte der erste Entzug, die Schauspielerin versuchte sich in der Folge das Leben zu nehmen. Bevor sie mit 15 Jahren ihre erste eigene Wohnung bezog, wohnte sie sogar bei diversen Pflegefamilien. Anfang der 90er-Jahre wurde es ruhig um den ehemaligen Kinderstar - bis zum kompletten Imagewechsel. Heute zählt Drew Barrymore zu einer der erfolgreichsten Schauspielerinnen Hollywoods, ist mehrfache Mutter und hat ihre Drogen- und Alkoholprobleme erfolgreich in den Griff bekommen.

Melissa Joan Hart

1996 hatte Melissa Joan Hart mit der US-Serie "Sabrina – total verhext" ihren großen Durchbruch. Doch mit dem Ruhm kamen auch die Probleme. In ihrer Autobiografie Melissa Explains It All beschreibt die ehemalige Fernsehhexe ihre dunkle Vergangenheit. Neben Drogen- und Alkoholproblemen soll die Schauspielerin über Gras, Ecstasy und halluzinogenen Pilzen alle möglichen Drogen ausprobiert haben. Zum Glück hat Melissa Joan Hart den Absprung geschafft und ihr Leben wieder voll im Griff. Seit 2003 ist sie glücklich mit Mark Wilkerson verheiratet, zusammen haben sie drei Kinder.

Britney Spears

Britney Spears wurde in den USA, zusammen mit Justin Timberlake, schon als Kind in der bekannten Disney-Sendung "Mickey Mouse Club" berühmt. International startete sie dann 1998 mit ihrem ersten Hit "Baby One More Time" durch. Wie auch Kollegin Miley Cyrus, wollte Britney ihr braves Image ablegen und schockierte plötzlich mit knappen "Lolita"-Kostümen und provokanten Songs. Im Jahr 2007 erlitt sie einen öffentlichen Nervenzusammenbruch. Sie rasierte sich selbst eine Glatze und begab sich freiwillig in eine Entzugsklinik. Anfang 2008 wurde sie erneut für einige Tage in eine Nervenheilanstalt eingewiesen. Daraufhin bekam ihr Vater  die Vormundschaft über Britney. Heute zeigt sich der Popstar weitestgehend skandalfrei und als liebende Mutter.

Miley Cyrus

Als "Hannah Montana" wurde Miley Cyrus weltberühmt. Das kleine Stimmwunder aus der Disney-Serie war lange Zeit das Idol vieler Kinder und Teenager. Jeder wollte wie Hannah Montana sein. Jedoch hatte Miley schon bald keine Lust mehr auf ihr braves Schulmädchen-Image und sorgte mit provokativen Auftritten und sexy Outfits für Negativschlagzeilen. Aus ihrer Liebe zu Cannabis und exzessiven Partys machte Miley ebenfalls nie ein Geheimnis. Mittlerweile ist sie in einer ruhigeren Beziehung mit Schauspieler Liam Hemsworth und muss sich nicht mehr minütlich in den Schritt fassen und ihre Zunge bis zum Anschlag rausstecken.

Lindsay Lohan

Mit zwölf Jahren wurde Lindsay Lohan wurde zum gefeierten Nachwuchstalent. Der Kinderfilm "Ein Zwilling kommt selten allein" war ein riesen Erfolg. Auch weitere Rollen in "Freaky Friday" und "Girls Club" verschafften ihr weiteren Ruhm. Bis sich der Teenager einen Ruf als Party-Girl machte und mit 20 Jahren den Anonymen Alkoholikern beitreten musste. Es folgten Festnahmen wegen Trunkenheit am Steuer, Drogenbesitzes, Fahren ohne Fahrerlaubnis. Die nachfolgenden Jahre bestanden hauptsächlich aus Entzügen, Anklagen und erneuten Aufenthalten in Entzugskliniken. Nach einigen Schönheits-OP's und der Trennung von Ex-BFF Paris Hilton lebt Lindsey heute zurückgezogen in Abu Dhabi und präsentiert sich hauptsächlich nur noch auf ihrem Instagram-Account.

Amanda Bynes

2012 wurde Amanda Bynes wegen Trunkenheit am Steuer verhaftet, verlor kurze Zeit später ihren Führerschein, da sie drei Unfälle verursacht und Fahrerflucht begangen hatte. Im Jahr 2013 wurden bei Amanda Drogen gefunden und nachdem sie in der Einfahrt einer Nachbarin Feuer gelegt hatte, wurde sie in eine psychiatrische Klinik zwangseingewiesen. Seit ihrer Zwangseinweisung 2012 ist es wieder ruhig um den ehemaligen Kinderstar geworden.