Kim Kardashians "verrückte Diät" funktioniert

rs_1024x576-171106101812-mel.jpg
Foto: eentertainment Kim mit Melissa Alcantara

Kim hat eine Bodybuilderin auf Instagram entdeckt, von der sie sich trainieren ließ.

Kim Kardashian ist so durchtrainiert wie noch nie. Stolz zeigte sie erst zu Halloween ihren muskulösen Bauch in einem freizügigen Outfit.

Dabei gab es nach Paparazzi-Aufnahmen, die ihre Cellulite zeigten, viel Häme von Neidern für den Reality-Star. Kardashian kam mit den bösen Kommentaren nur schwer zurecht, wie sie in ihrer Show zugab und engagierte daher eine Fitness-Trainerin.

 

Cher

A post shared by Kim Kardashian West (@kimkardashian) on

In ihrer Reality-Show "Keeping up with the Kardashians" ist nun zu sehen, wie Kim es geschafft hat, im Handumdrehen fit zu werden. In einer aufgezeichneten Folge entdeckte sie Melissa Alcantara, die sich ihre Schwangerschaftskilos auch höchst erfolgreich, aber extrem hart wegtrainiert hat - und heute als Fitness-Coach arbeitet.

 

#throwback to any time you had to find the motivation to do something for you. It’s so easy to get caught up in everyday life and forget about yourself. The recipe for motivation is within you, it starts with being really fucking tired of not being the person you want to be then one day you say enough is enough and you change your life. You start to wake up at 5am even though you just want to sleep, 3 weeks go by and it’s not so bad, you start to work out at 6am even though you don’t know exactly what you’re doing but 3 weeks later you start to feel like a pro, you start to eat oatmeal instead of fruit loops because you read somewhere that oatmeal is better than fruit loops. Don’t make it complicated because it’ll become too difficult to begin. Change is hard, no one likes it, it’s not comfortable so don’t try to make it comfortable because the joy of change is the struggle. : : : #tbt #fit #weightloss #transformation #fitness #fitfam #beastmode #fitspo #weightlossjourney #trainhard #dedication #bodybuilding #fitmom #motivation #instagood #love #weightlossgoals #beforeandafter #bodygoals

A post shared by Melissa Alcantara (@fitgurlmel) on

Auf Instagram hat sie die Bodybuilderin gesehen, die nach ihrer Schwangerschaft 35 Kilo zugenommen und es trotzdem zu ihrem Bikini-Body zurückgeschafft hat.

"Verrückte Diät"

Kim ließ sich davon inspirieren und erklärte in der Show: "Ich werde eine ziemlich verrückte Diät anfangen. Ich habe auf Instagram diese Bodybuilderin gefunden, die in der Schwangerschaft 35 Kilo zugenommen hat. Ihr Kind ist jetzt sechs und sie ist in Bestform", erzählt Kim ihrer Mutter Kris Jenner.

Über Alcantara schwärmt sie: "Sie ist super inspirierend und ich würde sie so gerne treffen und fragen, ob sie mich trainieren kann. Auch ihre Diät könnte ich übernehmen. Wenn ich nur zu zehn Prozent wie sie wäre, würde das mein Leben verändern."

 

#throwback Sweet Baby Jesus!! Even I'm like holy shit thats me?! ???? ???? Don't just work the front, show your posterior some #love #Fitness is not about losing 5 or 10lbs fast, it's about steady long lasting #results and progress, the lighting in the pics are different #butt ???? there's #nofilter and you can see that even my skin has changed (look at my calves) spider veins start to fade, cellulite goes away, skin becomes smoother and tighter, that's all about #healthyfood and #water so forget about the #gym for a sec and let's think about what's cooking in the kitchen! **whats with my ashy ass elbows though ???? lol : #fitmom #momlife #momsofinstagram #bodygoals #beautiful #bodybuilding #healthy #healthylifestyle

A post shared by Melissa Alcantara (@fitgurlmel) on

Kardashian hat die Fitnesstrainerin schnell ausfindig gemacht und sich von Melissa Tipps geholt, die ganz offenbar Wirkung gezeigt haben.

Ernährung

Melissa erklärt: "Mahlzeiten müssen ganz einfach sein. Und frisch. Die Portionsgrößen muss man natürlich kontrollieren." Alles, was Kim an industriell gefertigtem Essen daheim hatte, entfernte die Trainerin. Auch kalorienarme Reis-Crips oder fettarme Cracker.

Es gibt nur selbst gekochte Mahlzeiten oder Essen, das ohne künstliche Zusätze auskommt. Das richtige Essen sei essentiell, um Muskeln aufzubauen und genauso wichtig wie das Training selbst.

Zum Frühstück empfiehlt sie Porridge mit Chia Samen und Haferflocken, inklusive Protein-Pulver. Auf Fleisch verzichtet der Fitness-Guru derzeit. Sie ernährt sich seit Kurzem vegan, obwohl viele andere Bodybulilder auf Fleisch schwören. Wer sich nicht ganz vegan ernähren will, kann aber Fisch und Bio-Eier zu sich nehmen, so Melissa.

Von Milchprodukten rät sie ab. Es gibt vor allem Gemüse, pflanzliche Eiweißlieferanten und überhaupt keine vorab produzierten Lebensmittel zu essen. Also auch kein Brot oder Nudeln, außer sie wurden selbst zubereitet.

 

You guys know I'm all about #nutrition and #sunday Is for #mealprep so here is one of my typical #healthyrecipes If you watch my stories then you know I loooove #eggplant it's one of my staple foods. So many people have asked how I make mine so here you go.... Super simple and super tasty ???? How to make 1. Cut eggplant in round 1/2 inch pieces 2. Use hands to coat each piece in a bit of coconut oil 3. Place pieces on foil 4. Add Himalayan pink sea salt 5. Stick in oven at 425, turn them after 20 min then leave in for another 20 min or until brown and Voila!!! For more #healthy #food options and my meals please go to my hashtag #fitgurlmelcooks I have some #yummy stuff on there including #waffles and #pancakes ☺️ : : #fitgirl #fit #fitspo #fitfam #fitness #fitlife #fitmom #healthylifestyle #health #macros #flexibledieting #bodybuilding #bodygoals #love #foodporn #foodprep #foodphotography #sundayfunday

Ein Beitrag geteilt von Melissa Alcantara (@fitgurlmel) am

 

#breakfast on a beautiful #sundaymorning! To be honest it doesn't matter what day it is, my breakfast looks similar to this every morning. If I wasn't in prep right now I would have added half a cup of rolled oats made with almond milk and cinnamon and topped it off with about 20 blueberries and a quarter banana ???? I know you wanna go out and brunch and all that and that's cool some weekends, but it's eggs people! Save some money and some calories and enjoy the experience of making it at home. Remember that your #results have more to do with what you put in your mouth than what you do in the gym. #facts *1 egg sunny side up *3oz ground chicken 4oz garlic sautéed spinach 1 cup red leaf lettuce #macros P-25.6, C-5.6, F-9.5 : : : #homecooked #food #realfood #fitnessmotivation #fitfood #dedication #healthyfood #healthyeats #fitness #weightloss #lunch #instafood #foodporn #brunch #truth #fitgirl #fitmom #transformationtuesday #healthyeating #healthylifestyle #whole30 #fitgurlmelcooks

Ein Beitrag geteilt von Melissa Alcantara (@fitgurlmel) am

Workout

Trainiert wird immer in einem Mix aus "Intervalltraining bei geringer Intensität, dann bei hoher Intensität und schließlich Kraftraining." Übungen mit Seilen gehören für Alcantara auch zum Standard-Training sowie Planks.

Sie hat sich auf das Modellieren von Armen und Rücken spezialisiert. Dann würden die Bauchmuskeln ganz von alleine kommen. Sit-Ups seien dann nicht mehr nötig, so Melissa.

Aus dem Archiv:

Eminem: Extrem-Diät nach Fresssucht

Er sieht abgemagert aus. Seit einigen Jahren ist Rapper Eminem einer Fitnesssucht verfallen - Drogen hat er mit Sport ersetzt, wie er nun erstmals zugibt. Der 42-Jährige hatte wegen seiner früheren Drogenabhängigkeit extrem an Gewicht zugenommen. 2007 sei er mit einer Überdosis Tabletten ins Krankenhaus gebracht worden und habe über 100 Kilogramm gewogen. "Ich weiß nicht, wie ich so dick werden konnte, aber ich habe Vermutungen", sagte der mehrfache Grammy-Gewinner dem US-Magazin "Men's Journal".
Bild: Juli 2015 "Die Hüllen des Vicodin und Valium, die ich jahrelang genommen habe, hinterlassen ein Loch in deinem Magen. Um Bauchschmerzen zu vermeiden, habe ich ständig und ungesund gegessen."
Bild: Eminem 2006 "Ich war jeden Tag bei McDonald's, Taco Bell oder Denny's. Es war echt deprimierend. Ich wurde so fett, dass mich die Fans auf der Straße nicht mehr erkannten." Nach der Reha habe er schließlich angefangen zu laufen und seinen Alltag komplett geändert.
Bild: Eminem noch dünn und drogensüchtig 2003 "Das hat mir einen Endorphin-Rausch beschert und mir gleichzeitig geholfen, besser zu schlafen. Es war perfekt. Es ist verständlich, wie Menschen ihre Sucht durch Sport ersetzen." Schon 2009 machten sich Medien sorgen, der Rapper würde sich zu Tode hungern, als er in Windeseile 20 Kilogramm verloren hatte.
Bild: 2014 40 Kilogramm hat Eminem im Ganzen abgenommen, durch unzählige Laufeinheiten und einer fast fettfreien Ernährung. "Ich lief bis zu 25 Kilometer am Tag, ich war ein verrückter Hamster." Gesund geht aber anders: Eminems Frühstück besteht aus fettfreien Waffeln, zuckerreduziertem Sirup und einem Red Bull. Dann geht es ins Musikstudio und zu seinen Kindern. Neben dem Joggen, fährt er Rad und stemmt Gewichte. Seine Boxeinheiten hat er aufgegeben. Weitere Promis auf Diät
Bei ihrer Körperfülle fällt es vielleicht nicht allzu stark auf, doch wer genau hinsieht, erkennt: Cindy aus Marzahn ist weniger geworden. Die detusche Komikerin ist um 20 Kilo leichter. Cindy hat in den letzten Monaten ordentlich abgespeckt und dafür eisern auf Süßes und Salziges verzichtet. Zwischendurch waren sogar  26 Kilo runter, doch die 43-Jährige liebt ihre Süßigkeiten einfach zu sehr. Vorher-Bilder
Cindy aus Marzahn verriet gegenüber 'bild.de': "Wenn wir auf Tour sind, wird vorher echt im Hotel angerufen und gesagt' 'Die Schokolade muss aus dem Zimmer. Und die Chips auch'. Das darf man ja keinem erzählen ..." Nur aus Eitelkeit quält sich der Stand-up-Comedy-Star aber nicht durch den Verzicht. Ihr Arzt hatte ihr geraten auf ihr Gewicht zu achten.
Bild: 2013 Und neben ihrer Ernährung achtet Ilka Bessin, wie sie mit bürgerlichem Namen heißt, auch darauf, sich mit Sport fitzuhalten. Der Jogginganzug kommt also nicht mehr nur als Bühnenoutfit zum Einsatz:
Bild: 2012 "Ich habe Leute, die hinter mir her rennen und außerdem habe ich zwei Hunde. Da muss man ja viel in den Wald und an die frische Luft."
Bild: 2008 Weitere Promis, die abgespeckt haben
Jennifer Hudson macht keinen Hehl daraus, wie stolz sie auf ihre Bikini-Figur ist. Dieses Bild postete die einst stark übergewichtige Schauspielerin vor einigen Monaten auf Instagram. Auch bauchfrei und gut druchtrainiert zeigt sich Hudson (li.) heute gerne. Mit der Weight-Watchers-Diät hat die Oscarpreisträgerin in den letzten zwei Jahren unzählige Kilos verloren. So sah die heute 33-Jährige noch 2009 aus. Stephenie Meyer
Auch "Twilight"-Erfinderin Stephenie Meyer zeigt heute stolz ihre hart erarbeitete Figur. Zwischen diesen Bildern liegen drei Jahre und jede Menge verlorene Pfunde. Mo'Nique
Auch mächtig abgenommen hat Schauspielerin Mo'Nique. 40 Kilogramm hat sie innerhalb eines Jahres abgespeckt. Mehr als 150 Kilos brachte  Mo'Nique auf die Waage als sie 2009 den Oscar gewann. Prinzessin Eugenie
Nach ihrer Schwester Beatrice genehmigte sich auch Prinzessin Eugenie eine Diät. Ihren Geburtstag feierte sie im Vorjahr im hautengen Mini-Kleid. Auch davor trug sie gern Mini-Kleidchen - jetzt sitzen sie allerdings besser. Jordin Sparks
Sängerin Jordin Sparks zeigt stolz ihr Figur. Vor einigen Jahren hatte sie auf derart körperbetonte Kleidung noch verzichtet. Perez Hilton
Promi-Blogger Perez Hilton sieht heute so aus. Bekannt wurde der gehässige Star-Reporter aber mollig und mit bunten Haaren. Kristie Alley
Kristie Alleys zweiter Vorname: "Jojo-Effekt". Die Schauspielerin macht schon länger durch Gewichtsschwankungen und nicht mit Filmen auf sich aufmerksam. Zurzeit befindet sich Alley im Mittelbereich was ihre Körperfülle angeht. Noch vor zwei Jahren brachte sie mehr Kilos auf die Waage - kurz nachdem sie mit einem Diät-Shake enorm viel abgenommen hatte. Boy George
Auch Boy George trug in den vergangenen Jahren ein Doppelkinn mit sich spazieren. Wer ihn nun aber zu Gesicht bekommt, wird wieder mit der dünnen Variante der Kultfigur konfrontiert. Katharina Wagner
Sie ist kein Hollyood-Star, hat aber auch extrem abgenommen. Katharina Wagner, Leiterin der Richard-Wagner-Festspiele, zeigt sich seit einiger Zeit sehr dünn. Eröffnet hatte sie die Festspiele im Jahr 2010 noch fülliger. Daniel Hartwich
Sogar neben der grazilen Sylvie van der Vaart sieht Moderator Daniel Hartwich heute schlank aus. Das Krafttaining, das er in der Vergangenheit machte, geht sich bei seinem vollen Terminkalender wohl nun offenbar nicht mehr aus.

(kurier / mich) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?