© APA/AFP/NICK AGRO

Stars
11/14/2019

Kelly Clarksons Kinder interviewten "Aquaman" Jason Momoa

Mit den kleinen Nachwuchs-Journalisten dürfte der Schauspieler nicht gerechnet haben.

Normalerweise steht Kelly Clarkson in ihrer eigenen Sendung im US-TV ja selbst im Rampenlicht. Diesmal hat ihr aber nicht etwa einer der prominenten Gäste die Show gestohlen, sondern ganz besondere "Besucher". Clarksons Kinder durften nämlich neben Hollywood-Star Jason Momoa Platz nehmen und sich als Nachwuchs-Journalisten probieren.

Unter anderem ist der 40-jährige Momoa für seine Rolle in "Aquaman" bekannt, wo der er den gleichnamigen Unterwasser-Helden verkörpert. Die fünfjährige River und ihr Bruder, der dreijährige Remington, sind laut eigenen Angaben große Fans des Films und wurden von Mama Clarkson nun ermuntert, Momoa all ihre brennenden Fragen stellen. Darunter: Wie ein Unterwasser-Superheld denn auf die Toilette geht.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

River, die dem Schauspieler gleich zu Beginn freudig in die Arme lief, übernahm dann auch die Führung und legte sofort los. "Hast du Kinder?", fragte sie Momoa, der bejahte, als es sich die Truppe gemeinsam auf dem Sofa gemütlich machte. Sichtlich aufgeregt brauchte die kleine River dann doch etwas Unterstützung ihrer Mutter - ehe sie sich traute, eine weitere Frage zu stellen.

Und welche läge da wohl näher, als ob "Aquaman" die kleine Meerjungfrau kennt. "Arielle? Sie ist sehr lieb und nett", so der Schauspieler und ergänzte dass sie "ja auch" rothaarig sei. An den dreijährigen Remi gewandt fügte er mit einem Augenzwinkern hinzu, dass er "ihn mal über Rothaarige aufklären werde" - er bezog sich dabei auf "Aquamans" Liebe zu Superheldin Mera, die ebenfalls eine grellrote Mähne trägt.

Das Publikum brach schließlich in Lachen aus als Mamoa zusammenfasste: "Sie sind sehr leidenschaftlich". Schließlich gab es noch eine Zeichnung für den Schauspieler, ehe River jene entscheidende Frage stellt, über die sich wohl schon viele "Aquaman"-Fans zuvor den Kopf zerbrochen haben: Wo geht denn jemand aufs Klo, der unter Wasser lebt? "Überall", antwortet Momoa mit eine überschwänglichen Handbewegung und sorgte so für einen der wohl herzerwärmendsten TV-Bilder des Jahres.

Den vollständigen Ausschnitt sehen Sie hier:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.