Stars
28.09.2018

Kate beendet Baby-Pause: Ihre ersten Termine

Der Palast verkündet, dass die Herzogin nach der Geburt ihres dritten Kindes wieder arbeiten will und gab erste Termine bekannt.

Für Herzogin Kate heißt es nach der Geburt ihres jüngsten Sohnes Louis im April wieder: Back to work. Wie der Palast bekannt gab, beendet die 36–Jährige ihre Babypause und wird künftig wieder an offiziellen Terminen teilnehmen.

Bereits kommende Woche wird Williams Frau gleich zwei Auftritte an einem Tag in königlicher Mission absolvieren.

"Die Herzogin von Cambridge wird die Sayers Croft Trust Forest School und Wildlife Garden im Paddington Recreation Ground Park am Dienstag, den 2. Oktober, besuchen", heißt es von Seiten des Palastes.

In den kommenden Wochen stehen außerdem gleich zwei Familienfeiern an: Am 12. Oktober findet die Hochzeit von Prinzessin Eugenie auf Schloss Windsor statt. Am 25. Oktober richtet Herzogin Camilla eine Geburtstagsparty für ihren Mann Prinz Charles aus, der am 14. November 70 Jahre alt wird. Beides Termine, zu denen auch Kate erwartet wird.

Wie das britische Magazin Hello! berichtet, möchte es Kate aber nach wie vor langsam angehen und bis in den späten Herbst an nur wenigen Veranstaltungen teilnehmen.  

Ungewöhnlich lange Babypause

Kates Babypause nach ihrem dritten Kind fiel ungewöhnlich lange aus: Bereits zu Beginn der Schwangerschaft hatte die Herzogin wegen starker Übelkeit immer wieder Termine ausfallen lassen müssen. Am 23. April kam Prinz Louis zur Welt. Nach der Geburt zog sich die Dreifachmama für fast ein halbes Jahr (mit wenigen Ausnahmen wie Prinz Louis' Taufe, Prinz Harrys Hochzeit und der Hochzeit ihrer Freundin Sophie Carter vergangenes Wochenende) aus der Öffentlichkeit zurück. Bei George war sie nur sechs Wochen nach der Geburt wieder im Amt. Nach der Geburt von Tochter Charlotte hatte Kate nach nur zwei Monaten wieder offizielle Auftritte absolviert.