© APA/AFP/CHRISTOPHE ARCHAMBAULT

Stars
02/06/2021

Hollywoodstar Jennifer Lawrence bei Dreharbeiten verletzt

Nur knapp habe ein Glassplitter bei einer Explosion am Set das Auge der Schauspielerin verfehlt, berichten US-Medien.

Die US-Schauspielerin Jennifer Lawrence wurde laut Berichten mehrerer US-Medien am Set ihres neuen Films "Don't Look Up" im Gesicht verletzt und musste die Deharbeiten unterbrechen. Ein Stunt, bei dem Glas zum Zerbersten gebracht wurde, ging offenbar schief - Splitter sollen die 30-Jährige in der Nähe ihrer Augen getroffen haben. Das Promiportal Page Six berichtet unter Berufung auf produktionsnahe Quellen, dass es Lawrence aber gut gehe. In "Don't Look Up" spielt sie eine Astronomin, die vor einem gefährlichen Asteroiden warnt.

Steile Karriere

Jennifer Lawrence darf mit ihren erst 30 Jahren schon auf eine beeindruckende Karriere zurückblicken. Das Forbes-Magazin kürte sie zweimal hintereinander zur bestbezahlten Schauspielerin der Welt. Allein zwischen Juni 2014 und Juni 2015 soll sie mit Gagen und Werbung etwa 52 Millionen Dollar verdient haben. Mit einem Millionenverlust machte Lawrence dann Anfang August Schlagzeilen, als das Filmblatt Variety berichtete, sie sei ihr New Yorker Penthouse "nur" für knapp zehn Millionen Dollar losgeworden. 2016 hatte Lawrence angeblich fünf Millionen mehr für die Luxus-Wohnung hingeblättert.

Entdeckt wurde Lawrence mit 14 Jahren in New York. "Ich stand in der Straße und schaute mir gerade Straßentänzer an, als jemand ein Foto von mir gemacht hat", erzählte sie 2012 in einem Interview der Deutschen Presse-Agentur. "Von da an ist es losgegangen. Model- und Filmagenturen riefen an und wollten mich treffen - was ich auch tat."

Der Durchbruch kam mit einer ernsten Rolle in dem Independentfilm "Winter's Bone" (2010). Sie spielte die Tochter einer verarmten Familie im ländlichen Missouri, die für ihre Mutter und die kleinen Geschwister sorgen muss. Die Kritiker überschlugen sich. Mit 20 Jahren war Lawrence damals die zweitjüngste Anwärterin auf einen Oscar als beste Hauptdarstellerin.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.