© APA/AFP/VALERIE MACON

Stars
03/22/2020

Ist US-Talkmasterin Ellen DeGeneres wirklich „die gemeinste Person der Welt“?

Die Showmasterin soll angeblich ziemlich fies sein, zumindest behauptetet das Komiker Kevin T. Porter.

Ziemlich heftige Geschichten machen derzeit über US-Talk-Legende Ellen DeGeneres die Runde. Komiker Kevin T. Porter, der findet, dass sie „die gemeinste Person der Welt“ ist, hat dazu aufgerufen, schlechte Erfahrungen mit ihr öffentlich zu teilen.

Für jede Geschichte will er zwei Dollar an die „Food Bank in Los Angeles“ spenden. Einzige Bedingung, sie muss wahr sein. Und da wurde schon so einiges echt mieses, fieses über sie auf Twitter geschrieben.

So soll sie von jedem Angestellten verlangen, Kaugummi zu kauen, bevor man mit ihr spricht. Hat sie das Gefühl, jemand riecht, muss er nach Hause gehen. Gesplitterter Nagellack soll auch ein Kündigungsgrund sein. Und sie soll angeblich jeden Tag ein anderes "Opfer" aussuchen, das sie hassen kann.

Dies und noch viel mehr wurde schon gepostete. Der "Mirror" hat versucht ein Statement von einem Sprecher von Ellen DeGeneres dazu zu bekommen, bis dato ohne Erfolg.

Der Talkmasterin scheint das ziemlich egal, sie vertreibt sich lieber die Zeit mit Legospielen.