© Getty Images / SFX Magazine / Kontributor

Stars
09/08/2020

"Art Attack"-Star Neil Buchanan soll Künstler Banksy sein

Banksys Identität gibt nach wie vor Rätsel auf. Bekannt ist, dass er aus Bristol stammt und Ende der 90er Jahre nach London kam.

Neil Buchanan - alljenen, die in den 1990er-Jahren aufgewachsen sind, wohl wegen seiner Auftritte in der Bastelshow "Art Attack" bekannt - hat eine waschechte Verschwörungstheorie im Netz ausgelöst. Er soll in Wahrheit der geheimnisvolle Street Art-Künstler Banksy sein, wie nun hitzig spekuliert wurde.

 

Erste Gerüchte über sein vermeintliches Alter Ego sollen aufgekommen sein, als ein User im Netz behauptete, Banksy-Kunstwerke seien just an Orten entstanden, an denen Buchanans ehemalige Band "Marseille" Konzerte spielte.

Nachdem sich die Fantheorie im Netz verselbstständigt hatte, hat Buchanan mittlerweile die Reißleine gezogen - und sich selbst zu Wort gemeldet. "Neil Buchanan IST NICHT Banksy", heißt es in einer Erklärung, die am Montag auf der offiziellen Homepage des 58-Jährigen veröffentlicht wurde. "Leider verfügt diese Website nicht über die Infrastruktur, um alle Anfragen einzeln zu beantworten. Wir können jedoch bestätigen, dass das Gerücht nicht wahr ist", ist dort zu lesen.

Banksys Identität bleibt ungeklärt

Banksys Identität gibt damit nach wie vor Rätsel auf. Bekannt ist, dass er aus Bristol im Südwesten Englands stammt und Ende der 90er Jahre nach London kam. Einen Namen machte er sich mit gesellschaftskritischen und meist kontroversen Motiven, die oft überraschend auftauchen.

Erst kürzlich war bekannt geworden, dass der Künstler ein Schiff zur Rettung von Migranten im Mittelmeer unterstützt. "Er hat das Schiff finanziert und bemalt", bestätigte die Sprecherin einer Organisation, die eine eigene Website zur Louise Michel erstellt hat, Ende August der dpa. Wer aber nun der Besitzer des Schiffes ist, wollte die Sprecherin nicht sagen.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Die Louise Michel fährt unter deutscher Flagge und ist rosa bemalt. Auf einer Schiffswand ist ein Kunstwerk zu sehen, das ein Mädchen mit Schwimmweste und einem herzförmigen Rettungsring zeigt.

Buchanan hat von 1990 bis 2007 selbst die britische Version von "Art Attack" moderiert und im deutschen Fernsehen mit seinen großformatigen Kunstwerken aus Alltagsgegenständen begeistert.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.