Stars
16.11.2018

Klum & Kaulitz: Belastungsprobe für ihre Beziehung

Für die liebeshungrige GNTM-Chefin und ihren Freund brechen harte Zeiten an.

Seit Heidi Klum und Tom Kaulitz (29) ein Paar sind, verbringen sie jede freie Minute miteinander. Nun stehen für die unzertrennlichen Turteltauben liebestechnisch harte Zeiten an. Denn künftig werden Heidi und Tom wohl des Öfteren aufeinander verzichten müssen.

Liebes-Durststrecke für Klum und Kaulitz

Während Klum in den kommenden Monaten mit dem Dreh der neuen "Germany’s Next Topmodel"-Staffel voll ausgelastet sein wird, steht für Kaulitz eine längere Tournee an.

Vom 26. April bis 20. Juni wird er zusammen mit seinem Zwillingsbruder Bill Kaulitz (29) und der gemeinsamen Band " Tokio Hotel" auf Europatournee gehen. 34 Konzerte, darunter Auftritte in Österreich, Deutschland, London, Oslo und Madrid, stehen auf dem Programm. "Es wird ein verrückter Trip", ist sich Bill Kaulitz sicher.  2019 wollen "Tokio Hotel" außerdem zum 15-jährigen Bandbestehen ihr sechstes Studioalbum veröffentlichen, was wohl ebenfalls viel Arbeit sein wird.

Für Kurzurlaube mit seiner Heidi wird Tom da wohl kaum Zeit haben.

Und auch Klum wird in den kommenden Monaten im Auftrag von GTNM ständig unterwegs sein. Nicht nur in ihrer Heimat Deutschland wird gedreht, auch in Los Angeles, wo sich die GNTM-Modelvilla befindet, wird die vierfache Mutter viel Zeit verbringen. Die 14. Staffel ihrer Casting-Show wird zudem teilweise im Ausland gedreht.

Halloween hatte Heidi noch mit ihrem Schatz verbracht. Da heizten die beiden sogar Baby-Gerüchte ein, als sie sich als Shrek und Fiona inklusive Kinderwagen verkleidet präsentierten (dazu mehr).

Heidi vermisst ihren Tom

Doch schon bald darauf mussten Kaulitz und Klum vorübergehend Abschied nehmen. Für die liebeshungrige 45-Jährige dürfte die Situation wohl nicht ganz so einfach sein. Kaum war das Model für den Drehstart von "Germany's Next Topmodel" in Berlin gelandet, postete es schon die erste Herzschmerz-Nachricht auf Instagram. "Ich vermisse dich", schrieb Klum unter ein Foto, das ihren Liebsten auf einer Schaukel zeigt.

Gleich nachdem die Top 50 GNTM-Kandidatinnen feststanden, jettete Klum dann sofort zurück nach Los Angeles, um ihren Freund wieder in ihre Arme schließen zu können. Der konnte das Wiedersehen offenbar auch kaum erwarten und holte Heidi persönlich vom Flughafen ab. 

Spontane Treffen wie diese werden künftig aber wohl nicht mehr ganz so einfach zu organisieren sein...