© youtube

Weihnachts-Performance
12/22/2016

Heidi Klum singt - und stürzt

Klum ging während einer Gesangsperformance bei "America's Got Talent" zu Boden.

Für die Weihnachts-Edition von "America's Got Talent" hat sich

Heidi Klum
eine ganz besondere Showeinlage überlegt: Zusammen mit Sal Valentinetti, dem Finalisten der 11. Staffel der Castingshow, gab sie Montagabend den Weihnachtssong "Santa Baby" zum Besten - und landete dabei auf dem Hintern.

Klum stürzt bei Weihnachtsshow

Auf einer überdimensionalen Zuckerstange sitzend schwebt Heidi in einem roten Kleid mit Beinschlitz und High-Heels auf die Bühne und beginnt sogleich mit ihrer Piepsstimme zu singen.

Anschließend folgt ein Tänzchen mit ihrem Duettpartner Valentinetti. Als dieser Heidi durch den Raum wirbeln will, passiert das Missgeschick: Heidi knickst ein und fällt hin.

Verletzt hat sich die Modelmama bei ihrem Sturz aber zum Glück nicht: Profi, der sie ist, sang sie sofort weiter - ganz so, wie sie es auch ihren "Germany's Next Tompodel"-Teilnehmerinnen immer predigt.

Viele halten Klums Panne allerdings für einen einstudierten Teil der Choreographie. Ob gestellt oder nicht - ab Minute 1:17 können Sie Heidis Sturz sehen:

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare