Stars
28.06.2017

Haus von "Big Bang"-Star abgebrannt

Johnny Galeckis Ranch fiel einem Flächenbrand zum Opfer.

Wenn er seine Ruhe vom Hollywood-Stress und den Paparazzi haben wollte, floh Johnny Galecki auf seine abgeschiedene Ranch in San Luis Obispo. 300 Kilometer außerhalb von Los Angeles befindet sich das Anwesen.

Jetzt aber der Schock: Die Villa des "Big Bang Theory"-Stars ist abgebrannt. Ein Flächenbrand wütet derzeit auf mehr als 600 Hektar. Auch das Haus des TV-Lieblings fiel den Flammen zum Opfer, wie seine Sprecherin bestätigt. 1.500 Personen wurden aus der Gegend evakuiert.

Wenn die Feuerwehr das Okay gibt, will Galecki auf das Anwesen zurückkehren, um nach Erinnerungsstücken zu sehen, die er vielleicht noch retten kann, so die Sprecherin des Schauspielers.

Obdachlos wird der Multimillionär aber nicht. Er hat erst 2015 die Villa von Action-Star Jason Statham in Los Angeles für neun Millionen Dollar erstanden. Pro Episode von "Big Bang Theory" erhält Galecki eine Million Dollar.

Bilder seiner Villa in Los Angeles, in der er sich derzeit befindet: