Stars
11.07.2018

Harald Glööckler: Was ist mit seinem Gesicht passiert?

Der Modeschöpfer präsentierte sich auf Instagram mit extrem angeschwollenem Antlitz.

Wirklich natürlich sieht das Gesicht von Harald Glööckler zwar schon lange nicht mehr aus – mit seinem extrem angeschwollenen Antlitz jagte der deutsche Modemacher seinen Instagram-Followern jetzt trotzdem einen ordentlichen Schreck ein.

Glööckler: Wegen Allergie im Spital

Der 53-Jährige postete eine Reihe Fotos von sich, auf denen er mit hochroten Wangen und zugeschwollenen Augen zu sehen ist. Grund für die Gesichtsschwellung ist aber offenbar nicht ein weiterer Besuch beim Beauty-Doc, sondern ein allergischer Schock.

ber Nacht schreckliche Allergie bekommen. Musste heute gleich ins Krankenhaus. Da dann gleich Infusion bekommen, da der Hals begann zuzuschwellen", erklärte der Modemacher seinen Fans.

 

"Es ging mir den ganzen Tag schon nicht gut. Ich hatte Schmerzen, mir war übel. Ich habe gedacht, es wird schon besser, wenn ich mich einfach ins Bett lege. Aber das war nicht so. Mein Gesicht schwoll immer weiter an und ich bekam immer weniger Luft", erzählte er später der Bild.

Sein Zustand sei bereits etwas besser, die Schwellung gehe sehr langsam zurück.

"Ich hatte das vor Jahren schon mal, aber nicht so schlimm."

Woher die Allergie komme, sei unklar. "Ich habe in den vergangenen Tagen nichts anderes gegessen und getrunken als sonst", sagte der Designer, der trotz allergischer Reaktion seinen Humor nicht verliert: "Ich habe mir ja immer größere Wangenknochen gewünscht, aber so viel hätte es nun auch nicht sein müssen", so Glööckler.