Met Gala arrivals in New York City

© REUTERS / ANDREW KELLY

Stars

Hailey Bieber: Justin Biebers Ehefrau von Modeunternehmen verklagt

Ein Modeunternehmen hat eine Klage gegen Hailey Bieber wegen Markenverletzung eingereicht.

06/22/2022, 07:34 AM

Hailey Baldwin Bieber wurde laut dem Magazin People von dem Modeunternehmen Rhode wegen Markenverletzung verklagt, nachdem sie eine Hautpflegelinie mit demselben Namen herausgebracht hat. 

Hailey Baldwins Kosmetiklinie Rhode verklagt

Hailey hat sich bei der Wahl des Namens ihrer Kosmetiklinie fĂŒr ihren zweiten Vornamen Rhode entschieden. Doch wie People berichtet, soll das bereits seit neun Jahren bestehende Modeunternehmen, welches besagten Namen schon lĂ€nger als Markennamen nutzt, nun gegen die Hautpflegelinie des Models rechtliche Schritte eingeleitet haben.  
Die MitbegrĂŒnderinnen der Bekleidungsmarke Rhode, Purna Khatau und Phoebe Vickers, reichten dem Bericht zufolge Klage gegen die 25-jĂ€hrige ein, wie aus Dokumenten hervorgeht. In den Unterlagen sagt Khatau, dass sie und Vickers das Unternehmen 2013 gegrĂŒndet haben und sich seitdem "durch viele persönliche Opfer und MĂŒhsal dem Wachstum und der Pflege der Marke Rhode verschrieben haben".

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir wĂŒrden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfĂŒr keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Mittlerweile gilt das Modelabel als angesehene Marke, welches in LuxusgeschĂ€ften verkauft und von Promis wie BeyoncĂ© und Rihanna getragen wird. In den Gerichtsdokumenten heißt es, dass Rhode fĂŒr das Jahr 2022 einen Zuwachs von voraussichtlich 14,5 Millionen US-Dollar erwarte. Das Unternehmen verkauft Kleidung und Accessoires und hat AntrĂ€ge auf andere Bereiche wie Haushaltsartikel gestellt. Auch Make-up und Hautpflege will Rhode kĂŒnftig verkaufen, zitiert das People-Magazin aus den ihm vorliegenden Unterlagen. 

Bieber hat Anfang dieses Monats ihre Rhode-Hautpflegelinie auf den Markt gebracht, was laut Khatau und Vickers fĂŒr "Verwirrung auf dem Markt" gesorgt und ihrer Marke geschadet habe.

"Wir haben echte Sorgen um die Zukunft", beschwert sich Khatau in der Klage. "Es ist enttĂ€uschend fĂŒr mich, dass eine unternehmerische Frau, von der wir seit langem Fans sind, versucht, das zu unterdrĂŒcken, was wir aufgebaut haben", lautet der Vorwurf gegen Hailey Bieber. 

Vickers und Khatau bitten um eine einstweilige VerfĂŒgung, die Bieber auffordert, den Namen Rhode fĂŒr ihre Marke nicht mehr zu verwenden. In einer ErklĂ€rung gegenĂŒber People fordern die beiden Unternehmerinnen das Model außerdem auf, den Namen ihrer Hautpflegelinie zu Ă€ndern, um weitere Verwirrung zu vermeiden.

Hailey Baldwin hat sich zu den VorwĂŒrfen bisher nicht geĂ€ußert. 

Jederzeit und ĂŒberall top-informiert

UneingeschrÀnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat