© APA/AFP/TIMOTHY A. CLARY

Stars
02/05/2021

Gigi Hadid verrät Details zur ungeplanten Hausgeburt von Baby Khai

Vor wenigen Monaten ist das Model zum ersten Mal Mama geworden. Ihre Tochter trägt den Namen Khai.

Erst kürzlich verriet US-Model Gigi Hadid den Namen ihrer fünf Monate alten Tochter; "Khai's mom" (Khais Mutter) schrieb die 25-Jährige im Jänner auf ihrem Instagram-Account in ihre Biografie. Das erste Kind des Models mit dem britischen Sänger Zayn Malik (28) kam im September zur Welt. Nun gab Hadid dem Modemagazin Vogue ihr erstes großes Interview, seit sie Mama ist und verriet bei der Gelegenheit auch das ein oder andere Detail zur Geburt.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

14 Stunden lang hätten die Wehen demach gedauert. Die kleie Khai wurde schließlich in Anwesenheit von Zayn, Hadids Mutter Yolanda, ihrer Schwester Bella, einer Hebamme und deren Assistentin zuhause in Pennsylvania geboren.

Khai kam im Kreise ihrer Familie zur Welt

Die Familie besitzt dort eine Farm. "Ich war so erschöpft", erzählt Hadid. Der frischgebacken Vater habe das Kind bei der Geburt "aufgefangen". Ursprünglich hätte Khai in einem New Yorker Krankenhaus zur Welt kommen sollen, da die Corona-Beschränkungen es aber unmöglich gemacht hätten, dass Yolanda und Bella ihr im Kreißsaal beistehen, entschied sie sich, ihren Plan zugunsten einer Hausgeburt zu ändern.

An den Wehen änderte das nichts. "Ich wusste, dass es der verrückteste Schmerz in meinem Leben sein würde, aber du musst dich dem hingeben und dir sagen: 'Es ist, was es ist.' Ich habe es geliebt." Schlussendlich habe es einen Punkt gegeben, an dem sie an eine Epiduralanästhesie dachte, doch da wäre es ohnehin bereits zu spät gewesen. "Meine Hebamme sah mich an und sagte: "Du machst das. Niemand kann dir helfen. Du bist sowieso über den Punkt einer Betäubung hinaus, also wäre es im Spitalsbett genauso gleich", so Hadid. "Danach sahen Z und ich uns an beschlossen, dass wir noch etwas Zeit haben, bevor wir das wieder tun."

Immer wieder hatte Hadid in ihrer Instagram-Story zuvor kleine Einblicke in ihr Leben als Mutter gegeben. Das Model teilte unter anderem eine Textnachricht an seinen Freund: "Hey, ich bin verrückt nach unserem Kind." Dazu veröffentlichte die 25-Jährige ein Foto, auf dem sie ihre Tochter im Arm hält. "Das beste Kind", schrieb sie dazu.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Das Gesicht ihrer Tochter schnitt Hadid bislang jedoch aus dem Foto heraus. Weder sie noch Malik haben ihr Kind bisher in den sozialen Medien gezeigt. Hadid und Malik trennten sich 2018 nach mehr als zweijähriger Beziehung. Im Frühjahr teilten sie dann mit, dass sie wieder ein Paar sind.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.