Gerhard Zeiler: Neue Liebe für den Medienmanager

Gerhard Zeiler hat 2010 seine große Liebe in Alexandra Lohberger gefunden – die beiden sind seitdem unzertrennlich.
Foto: Kristian Bisutti

Gerhard Zeiler schwelgt im Glück: Nach zwei gescheiterten Ehen hat er nun eine neue Frau an seiner Seite.

Der Frühling dürfte bei Ex- ORF -Generalintendant Gerhard Zeiler im Herbst eingekehrt sein: Denn seit Oktober 2010 ist der Vorstandsvorsitzende von Europas größter TV-Gruppe RTL frisch verliebt.

Glücklich Turtelnd zeigte sich der 55-Jährige nicht nur bei der der Gala "Nein zu Arm und Krank" und bei der "Casanova"-Premiere im Ronacher vor zwei Wochen, sondern auch bei Attila Dogudans Silvester-Party im DO&CO. Ohne Zweifel: Mit seiner neuen Liebe Alexandra Lohberger hat er sein großes Glück gefunden, das er auch öffentlich zur Schau stellt. "Ich bin glücklich", verriet der gebürtige Österreicher, "so glücklich, wie ich auch schon davor war." Damit hat Zeiler sicherlich recht, denn auch seine zwei inzwischen geschiedenen Ehen verliefen bis zur Scheidung happy: Bis 1992 war er mit Ingrid Zeiler verheiratet, die einen Geschenkeladen in der Zieglergasse in Wien führt. Die Ehe wurde in aller Freundschaft getrennt.

Auch heute sehen die beiden einander regelmäßig. Zu seiner zweiten Frau, der britischen Computerspezialistin Amanda Zeiler, mit der er ab 1996 verheiratet war, hat Zeiler nach der Scheidung 2008 ebenfalls einen guten Draht. Die gemeinsame Tochter Nina (14) lebt mit ihrer Mutter in London.

Pendeln zwischen London, Wien und Salzburg

Der Medienmanager pendelt im Moment zwischen London, Wien und Salzburg, denn seine neue Freundin lebt in der Mozartstadt. Auf dem Salzburger Society-Parkett ist die Geschäftsführerin einer Beratungsfirma für Energieversorgung jedoch eine Unbekannte. Nur im August 2008 wurde sie mit ihrem Ex-Mann bei einem Dinner im Museum der Moderne, an dem auch Fiona Swarovski teilnahm, gesichtet.

Laut einem Insider ist die schöne Brünette Mutter von zwei Teenager-Töchtern. Ob die neue Liebe für Zeiler jedoch Anlass sein wird, wieder fix nach Österreich zu ziehen, ist zu bezweifeln. Denn das hat nicht einmal seine Mutter, die in Wien lebt, geschafft.

(KURIER; Kristian Bisutti) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?