Stars
24.07.2017

Fürstin Charlenes neuer Look

Charlene von Monaco beim Diamond-League-Meeting in Monaco.

Sie weiß, wie man alle Blicke auf sich zieht: Beim Diamond-League-Meeting in Monaco ehrte Fürstin Charlene ihren südafrikanischen Landsmann Wayde van Niekerk mit einer Goldmedaille, stahl dem Leichtathleten aber glatt die Show.

Fürstin Charlenes neuer Look

Passend zum Anlass schritt die Ehefrau von Fürst Albert in einem smaragdgrünen Tunikakleid über den Rasen, in dem sie an eine olympische Göttin erinnerte. Einzig die weißen Schuhe wollten nicht so recht zu dem Auftritt in Grün passen.

Die Zweifachmama präsentierte sich ungewohnt braungebrannt und mit einer neuen Frisur: Charlene trägt die Haare wieder etwas länger und dünkler. Auch ihren obligatorischen roten Lippenstift ließ die 39-Jährige diesmal weg und präsentierte sich im Nude Look. Wenig natürlich wirkte dagegen das Gesicht der Fürstin, dem inzwischen jegliche Mimik abhanden gekommen ist.

Fürst Albert ging bei dem Tamtam um seine Frau übrigens völlig unter. Ganz Gentleman, überließ er Charlene die Show und verfolgte ihren großen Auftritt von der Tribüne aus.