Ein Bild aus besseren Zeiten: Helene Fischer und Florian Silbereisen.

© APA/dpa/Felix Hörhager

Stars
12/20/2018

Silbereisen: Was wird jetzt aus seinem Helene-Fischer-Tattoo?

Nach dem Liebes-Aus mit der Schlagersängerin bleibt Silbereisen mit seinem Liebestattoo zurück.

Die Liebe zwischen Florian Silbereisen und Helene Fischer wurde zur Freundschaft, aber was wird nun aus dem Liebesbeweis auf der Haut des Sängers? Auf seinem Arm prangt nämlich, deutlich zu sehen, Helenes Gesicht zwischen Blumen und einer Zieharmonika.

Was wird aus dem Liebes-Tattoo?

2011 hatte sich der "Musikantenstadl"-Moderator als Liebesbeweis Fischers Gesicht auf den Arm tätowieren lassen. Silbereisen soll 1.000 Euro gezahlt und mehrere Sitzungen für den Körperschmuck hingenommen haben.

Jetzt, nach zehn Jahren Beziehung, bleibt Silbereisen ohne Fischer - aber mit ihrem Porträt auf seinem Körper - zurück. Die Schlagersänger hatten am Mittwoch unerwartet ihre Trennung bekannt gegeben. Während man in den Medien über eine sich annähernde Hochzeit spekuliert hatte, gingen Fischer und Silbereisen bereits getrennte Wege.

Was der 37-Jährige nun wohl mit dem Tattoo machen wird? Auch wenn sich die beiden Sänger im Guten getrennt haben - eine neue Liebe würde sich hochstwahrscheinlich an der romantischen Körperkunst des Sängers stören.

Schlussendlich bleiben nur drei Möglichkeiten: Helenes Gesicht bleibt - als Erinnerung an gemeinsame Zeiten, er lässt das Tattoo weglasern oder er lässt es überstechen.

Das sagt Silbereisen über die Trennung

Im Bezug auf die Trennung schlägt der Sänger auf Facebook einen versöhnlichen Ton an und spricht von einer gemeinsamen, beruflichen Zukunft.

"Helene und ich sind nun kein Liebespaar mehr, doch wir haben nach wie vor gemeinsame Pläne: Wir möchten zum Beispiel irgendwann in den nächsten Jahren unsere erste gemeinsame TV-Show präsentieren! Diesen Traum konnten wir in den vergangenen Jahren leider noch nicht verwirklichen. Aber vielleicht schaffen wir es nun endlich", besänftigt Silbereisen seine Fans, von denen sich viele über das Liebes-Aus geschockt zeigen.

Er betont, dass er und Fischer sich in Freundschaft getrennt hätten: "Eine Trennung ist immer traurig, auch wir waren sehr traurig. Aber inzwischen sind wir 'glücklich getrennt'. Wir sind als Freunde mittlerweile sogar noch enger zusammengewachsen."

Fischer selbst hatte zuvor in einem Instagram-Posting bestätigt, dass es in ihrem Leben bereits einen neuen Mann gibt.

Medienberichten zufolge soll sich die Schlager-Ikone in einen Luftakrobaten aus ihrem Team verliebt haben. Thoms Seitel heißt der diplomierte Sportwissenschaftler, mit dem Fischer auch während ihrer Arena Tour 2017 und 2018 im Rahmen ihrer Show aufgetreten war. Offenbar wurde aus dem beruflichen Verhältnis irgendwann mehr.

Die Schlagersängerin selbst hat sich zu den Spekulationen um Seitel bisher noch nicht geäußert. Dafür heizte Silbereisen die Gerüchte auf Facebook an: "Wenn es nun Bilder von Helene mit einem anderen Mann gibt, dann möchte ich nur klarstellen, dass ich Thomas schon lange kenne, er ein toller Kerl ist und ich den beiden ganz viel Glück wünsche", schrieb der Fischer-Ex.