Landeshauptmann Pröll mit seiner Sissy, Ball-Schirmherrin Elisabeth Gürtler und Peter Weck.

© KURIER/Rainer Eckharter

Sommerball
06/28/2014

Ferkel & Topmodels auf der Fête Impériale

Promis tanzten im Dreivierteltakt auf dem illustren Sommerball.

von Nina Ellend

Auf die richtige Mischung kam es auch beim fünften Sommerball zugunsten der Lipizzaner an: Unter der Patronanz des Landes Niederösterreich glänzten bei Elisabeth Gürtlers Fête Impériale am Freitag nicht nur zwei "Babes" auf dem rot-weiß-roten Karo-Parkett, sondern auch eine Schar von Topmodels (Interview mit Elisabeth Gürtler: siehe unten).

Das Walzertanzen hatten die Schweine-DamenMitzi undResiseit Wochen einstudiert. Unter der Führung von Schweinezüchter und KammersängerWolfgang Bankl, der aus dem "Zigeunerbaron" von Johann Strauß "Ja, das Schreiben und das Lesen" sang, sorgten die beiden Ferkeln bei der feierlichen Eröffnung für Entzücken.
Auch "Model-Mama"Melanie Scheriau, die im November ihr erstes Kind erwartet, sorgte für neugierige Blicke: Neben ihrem Babybauch, den sie in einer dunkelblauen Lanvin-Robe erstmals auf dem roten Teppich ausführte, stand auch ihre schöne Begleitung im Mittelpunkt: "Ich bin heute nicht nur mit meinen neuen Kandidaten und Kandidatinnen aus der neuen Staffel von ,Austrias next Topmodel‘ hier, sondern auch mit meinen Co-JurorenBianca Schwarzjirg,Papis LovedayundMichael Urban", verriet die gebürtige Kärntnerin.

Prominenz bei der Fetê Imperial

Fete Imperiale 2014

Fete Imperiale 2014

Fete Imperiale 2014

Fete Imperiale 2014

Fete Imperiale 2014

Fete Imperiale 2014

Fete Imperiale 2014

Fete Imperiale 2014

Fete Imperiale 2014

fete…

fete…

fete…

fete…

fete…

fete…

Musik und Kulinarik prägten auch die 5. Fête Impériale in Rot-Weiß-Rot: "Dafür steht Österreich – ebenso wie für die Lipizzaner", so Elisabeth Gürtler, die für die Eröffnung wieder die Hoch- und Deutschmeister gewinnen konnte. 80 Debütantenpaare in traditionellen weißen Kleidern – geschmückt mit rot-weiß-roten Schärpen – sowie Frack zogen zum Marsch "Wiener Hofreitschule" von Kurt Schmid ein und tanzten zum Radetzkymarsch.

Die "Regie" über die 160 jungen Damen und Herren übernahm wieder Thomas Schäfer-Elmayer. Danach wurden die hohen Ballgäste – wie Landeshauptmann Erwin Pröll, Bürgermeister Michael Häupl (Interview: siehe unten), Siemens-Chef Wolfgang Hesoun, OMV-Boss Gerhard Roiss, Raiffeisen-General Walter Rothensteiner, Raiffeisen NÖ-Wien-Generaldirektor Klaus Buchleitner, Milliardärsgattin Kathrin Glock und die Skihelden Hupo Neuper & Karl Schranz – von Haubenköchin Lisl Wagner-Bacher mit niederösterreichischen Schmankerln aus ihrer Pop-up-Küche verwöhnt.

Blitzlichter von der Fete Imperiale

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.